23. EUROFORUM-Jahrestagung

Erdgas 2017

Etablierter Branchentreff – seit 23 Jahren Austausch für die Gaswirtschaft EUROFORUM Jahrestagung14. und 15. November 2017, Berlin

Sektorenkopplung vorantreiben – Gas kann „grün“

Den Transformationsplan für die Gaswirtschaft jetzt entwickeln

 


 

Das Gesamtbild im Blick haben: Gas als Lösung der Energiewende!

Business as usual ist keine Option mehr für die Gaswirtschaft! Nationale und globale Klimaschutzziele, Dekarbonisierung und Sektorenkopplung zwingen die etablierten Player zu raschem Umdenken – ein „Plan B“ muss her. (Erd-)Gas muss seine Rolle in einem zukünftigen Energiesystem definieren, damit die Potenziale von Gas zum Gelingen der Energiewende genutzt werden.

Bei diesem Transformationsprozess begleiten wir Sie und entwickeln uns ebenfalls weiter: Aus der „Jahrestagung Erdgas“ wird die „Jahrestagung (Erd-)Gas“, die den Fokus nicht nur auf das fossile Erdgas, sondern auch auf Biomethan, Wasserstoff und synthetisches Gas legt.

Wir sind gemeinsam mit der Branche der Überzeugung: Gas kann „grün“ und bietet einen entscheidenden, kostengünstigen Vorteil bei der Realisierung der Energiewende!

Wen Sie dieses Jahr auf der Konferenz treffen:

Die diesjährige Jahrestagung „(Erd-)Gas“ richtet sich nicht nur an Vertreter der Gaswirtschaft, sondern auch an die Erneuerbaren-Branche und speziell an Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen. Der Austausch über die Branchen hinweg ist von allen Marktteilnehmern ausdrücklich erwünscht.

Einen weiteren Fokus legen wir in diesem Jahr außerdem auf die energieintensive Industrie, denn die Gaswirtschaft steht ihr auch künftig als verlässlicher Partner zur Seite. Die speziellen Fragestellungen der Industrie werden in den Vorträgen und Diskussionen berücksichtigt und intensiv erörtert.

Gemeinsam die Energiewende, die Dekarbonisierung und die Sektorenkopplung vorantreiben, lautet das Credo dieser Konferenz.

Präsentieren Sie Ihre Expertise im Handelsblatt Journal zur Veranstaltung!

>> Mehr erfahren

 

www.twitter.com/energie_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news