Herausforderung

Fondsdokumentation

Verträge, Side Letters und Klauseln unter dem KAGB EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Experten

Boris Bergemann
ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Head of Transaction Structuring, Europa bei TIAA Henderson Real Estate. Dort ist er zuständig für die Strukturierung von europäischen Immobilien- bzw. Real Estate Debt Produkten von der Produktkonzeption bis zum An- und Verkauf und sich daraus ergebenden Spezialthemen im Asset Management.

Ingo Biermann
ist als Leiter Sales und Relationship Management für Global Custody bei der BNP Paribas Securities Services S.C.A., Zweigniederlassung Frankfurt verantwortlich. Seit 2007 ist Ingo Biermann Mitglied des Local Management Committees und seit 2012 auch für die Regionen Zentraleuropa und GUS verantwortlich.

Susanne Eickermann-Riepe
ist Partnerin bei PwC und verantwortet im Financial Services Consulting den Bereich Asset Management Real Estate & Alternatives. Sie berät mit Ihrem Team Investoren, Fondsmanger und Servicer bei strategischen und operativen Herausforderungen im Zusammenhang mit Wachstum, Performance und Regulierung.

Kerstin Grosse-Nobis
ist Leiterin des Bereichs Recht der Meriten Investment Management GmbH. Sie begann ihre juristische Laufbahn 1997 in der Vertragsabteilung des Bereichs Corporate Finance der Westdeutschen Landesbank Girozentrale, später WestLB AG. Seit 2005 leitet sie den Bereich Recht der Meriten Investment Management. Sie ist Mitglied im Rechtsausschuss und im Ausschuss EU und Internationales sowie im Arbeitskreis OTC Derivate des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V..

Dr. Caroline Herkströter
ist Rechtsanwältin und Partnerin der internationalen Anwaltssozietät Norton Rose. Sie hat langjährige Erfahrung in der Beratung von in- und ausländischen Investmentgesellschaften sowie Investment- und Universalbanken bezüglich der Auflegung, Verwaltung und des Vertriebs von Investmentfonds und anderen Finanzprodukten.

Tim Hoffert
ist Abteilungsdirektor Alternative Investments bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Er ist spezialisiert auf Fondsstrukturierungen institutioneller und privater Investoren sowie Initiatoren im Bereich Alternative Investments und damit einhergehender Bereiche des nationalen und internationalen Finanzaufsichtsund Steuerrechts. Er hat in den letzten Jahren mehrere Fondsstrukturen in Deutschland und Luxemburg aufgelegt.

Dr. Thomas A. Jesch
ist als Counsel bei Kaye Scholer LLP tätig. Er praktiziert in den Bereichen Steuerrecht, Fondsstrukturierung und Private Equity. Schwerpunktmäßig berät er bei der Strukturierung von Private-Equity-Fonds, Distressed- Opportunities- und Real-Estate-Fonds.

Dr. Ulf Klebeck
ist Head Fund Governance & Legal bei Vontobel Fonds Services AG, Zürich. Er ist spezialisiert auf Fondsstrukturierungen für in- und ausländische institutionelle und private Investoren, Manager und Initiatoren im Bereich Traditional Asset Management sowie Alternative Investments und damit einhergehende Bereiche des nationalen und internationalen Finanzaufsichts-, Steuer- und Gesellschaftsrechts.

Dr. Martin Krause
ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner der internationalen Anwaltssozietät Norton Rose Fulbright LLP. Dort ist er schwerpunktmäßig im Bereich Kapitalmarkt und Asset Management einschließlich Aufsichts- und Steuerrecht tätig.

Dr. Detmar Loff
ist Counsel bei  Allen & Overy LLP und spezialisiert auf das Investment-, Bank-, und Versicherungsaufsichtsrecht. Regelmäßig begleitet er die Strukturierung von Finanzprodukten für Banken und Versicherungen. Vor allem berät er diese Unternehmen aber bei der Implementierung neuer aufsichtsrechtlicher Vorgaben.