EUROFORUM-Seminar

Führen für Fortgeschrittene

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Erster Seminartag

Selbstbild/Fremdbild schärfen

  • Die eigene Wirkung auf Andere verstehen
  • Kennzeichen charismatischer Führungspersönlichkeiten erfassen
  • Tools zur Weiterentwicklung der persönlichen Wirkung kennen lernen
  • Performance optimieren

Übung: Selbstbild überprüfen

Test: Ihre individuelle Führungsstil-Analyse

Führen im Generationenmix

  • Strukturen und Werte der Digital Natives durchdringen
  • "Junge Alte" und "alte Junge" — Heterogenität und Diversität produktiv nutzen
  • Mythen und Realitäten der Generationen
  • Mentoring: Wertschätzender Wissens- und Wertetransfer in die nächste Generation

Übung: Erfahrungsaustausch/Diskussion der Teilnehmer

Gruppendynamische Prozesse in Teams steuern

  • Potenziale nutzen und vorantreiben, Blockaden erkennen
  • Motivierende Atmosphäre trotz veränderlicher Rahmenbedingungen schaffen
  • Mit "Quertreibern" und "Gerüchteköchen" klug umgehen
  • Kritisches Feedback geben, Feedforward stärken
  • Teamspirit schaffen

Übung: Feedback/Feedforward geben

Mitarbeitergespräche mit sehr persönlichem Bezug führen

  • Gesprächssituationen, auf die Sie vorbereitet sein können
  • Möglichkeiten und Grenzen der Intervention erkennen
  • Toolbox der Interventionsmöglichkeiten

Übung: Wunschthema benennen: Schwieriges Gespräch führen

Zeitrahmen:
Erster Seminartag 9.00–18.00
Zweiter Seminartag 8.30–16.30

Zweiter Seminartag

Change-Prozesse umsetzen

  • Veränderungsbereitschaft erreichen – wie?
  • Umgang mit Widerständen in Change-Prozessen
  • Souveräne Reaktion auf Fragen und Einwände Ihres Projektes
  • Klare, offene Kommunikation bei Umstrukturierungen
  • Von allen Mitarbeitern akzeptierte Veränderungen erreichen

Übung: Fragen-Antworten-Dialog zu Change-Situationen

Interne Lobbyarbeit einer Führungskraft

  • Politisches Umfeld sondieren, mit diplomatischem Geschick agieren
  • Positionieren und Netzwerken in Führungskreisen
  • Sich in Erinnerung bringen: Die Balance zwischen sichtbar und penetrant

Übung: Mit diplomatischem Geschick agieren

Effizienz im täglichen Miteinander steigern

  • Arbeitsaufträge verbindlich formulieren und motivierend vermitteln
  • Auf notorische "Nein-Sager", permanente Wiederholungen und unvorbereitete Mitarbeiter adäquat reagieren
  • Kluger Umgang mit Einzelgängern, Profilierungssüchtigen, Besserwissern

Übung: Mini-Statement

Führungspsychologie für besondere Herausforderungen

  • Helden, Opfer, Angreifer – die Rolle jedes Mitarbeiters richtig einschätzen
  • Möglichkeiten der Einflussnahme erkennen
  • Fallstricke umgehen, bei Störungen früh intervenieren
  • Schwierige Persönlichkeitstypen konstruktiv führen

Übung: Das Riemann-Kreuz

Zeitrahmen:
Erster Seminartag 9.00–18.00
Zweiter Seminartag 8.30–16.30