Führen mit Psychologie 2.0

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Erster Seminartag

Individualität und Vielfalt erkennen und nutzen

  • Persönlichkeitseigenschaften: angeboren? angelernt? veränderbar?
  • Welchen Wandel der Einstellungen von Mitarbeitern erleben wir heute?
  • Wie beeinflusst dies unseren Führungsstil?
  • Welche Elemente der Persönlichkeit haben Auswirkungen auf das Verhalten?
  • Wie "begreife" ich meinen Mitarbeiter? Wie kann ich Einfluss nehmen?
  • Übung: Durch die "Brille" des Gesprächspartners sehen

Antreiber kennen und lösungen für Mitarbeiter entwickeln

  • In jeder Stärke kann auch eine Schwäche inne wohnen
  • Wenn "Gutes" auch krank machen kann
  • Erkennen der "psychologischen Antreiber" beim Mitarbeiter
  • Wie kann ich diese "Antreiber" als Führungskraft entschärfen, Kräfte lösen?
  • Übung: Antreiber diagnostizieren

Macht erhalten und sinnvoll einsetzen

  • Das Phänomen der Macht und seine Auswirkung auf die Führung
  • Der Begriff Macht aus psychologischer Sicht
  • Macht sinnvoll und mit Bedacht nutzen
  • Welche Machtaspekte die positive Führung behindern
  • Übung: Selbstreflexion zum Thema Macht und eigene Persönlichkeit

Psychologische Diagnostik für den Führungsalltag

  • Wie komme ich zu einer aussagefähigen Diagnostik?
  • Interviews, die Tiefe bringen und Antworten geben
  • Wie schaue ich hinter Fassaden?
  • Welche Modelle können dabei helfen und wie fundiert sind sie?
  • Übung: Sicherheit durch richtige Fragen

Ihr Tagungshotel

Das Hilton Düsseldorf lädt Sie am Abend des ersten Seminartages herzlich zu einem umtrunk ein.

Zeitrahmen - Erster Seminartag

08.30 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
09.00 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
17.30 Ende des ersten Seminartages

Im Anschluss freuen wir uns, Sie zu einem Umtrunk willkommen zu heißen.

Zweiter Seminartag

Psychologie des überzeugens

  • 6 psychologische Schritte zur effektiven Überzeugung anderer
  • "Psychologische Einflussnahme" auf andere ausüben oder erkennen:
    • Sympathie erzeugen
    • Soziale Bewährtheit nutzen
    • Autorität ausstrahlen
    • Knappheit vermitteln
  • Defensiv-Maßnahmen bei unfairen Aktionen
  • Übung: Überzeugung reloaded

Charismatisch wirken, Souveränität vermitteln

  • Ein Fazit der Charisma-Diskussion für den Führungsalltag
  • Welche Quellen speisen das Thema Charisma?
  • Wie kann ich aktiv daran arbeiten?
  • Wo sind Grenzen?
  • Übung: Das eigene Charisma entwickeln

Change-Prozesse durch die psychologische Brille betrachtet

  • Die 7 Schritte eines psychologisch sinnvollen Veränderungsmanagements
  • Positive Kommunikationsmodelle im Change-Prozess
  • Die 6 Phasen auf dem Veränderungsweg: Wie steuere ich psychologisch geschickt?
  • Fehler in der "Psycho-Logik" erkennen
  • Übung: Praxisfälle analysieren

Führen von "belasteten" Mitarbeitern

  • Belastete Mitarbeiter schnell erkennen (Burnout, Alkohol etc.)
  • Eigenes unbehagen meistern
  • Gesprächskompetenz für das Erstgespräch
  • Übung: Erstgespräch führen

Zeitrahmen - Zweiter Seminartag

08.30 Beginn
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.00 Ende des Seminars

An beiden Tagen finden jeweils flexibel eingeplante Kaffee-/Teepausen statt.