Gaspreise

Ist ein Nebeneinander von Ölpreisbindung und Spotmarktpreisen die Zukunft? EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 28. und 29. Juni 2011 in Köln stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 28. und 29. Juni 2011 in Köln stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Wie beeinflussen die Ereignisse in Japan den Gaspreis?

Themen dieser Konferenz:

  • Gaspreise als größte Herausforderung der Gaswirtschaft – Wie geht es weiter?
  • Global denken! Wirtschaftswachstum und neues Gas bestimmen das Marktgeschehen
  • Die Ölpreisbindung: Pro‘s und Con‘s
  • An den Spotmärkten beschaffen – Wird es dann billiger?
  • Beschaffung und Vertrieb – Perfektes Zusammenspiel für optimale Preise
  • Boom bei Gaskraftwerken: Sind steigende Preise die Folge?
  • Marktgebiete, Speicher, Kapazitäten: Welche Rolle spielen sie für den Gaspreis?
Ist die Ölpreisbindung ein Relikt vergangener Zeiten?
Wie geht die Entwicklung der Gaspreise weiter?

Diskutieren Sie mit!
Auf dieser Konferenz treffen Sie auf Experten der Gaswirtschaft und erfahren, wie sich Gasversorger positionieren und welche Beschaffungsstrategie bzw. welche Gasprodukte für Sie die richtigen sind. Vergessen Sie nicht: Optimale Gaspreise entscheiden über Ihren Erfolg im Gasgeschäft!

Ihre Referenten:

  • Torsten Amelung, Statkraft Markets
  • Gregor Bauer, VTAD
  • Sirko Beidatsch, EEX European Energy Exchange
  • PD Dr. Christian Growitsch, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)
  • Nils Harder, ConocoPhillips
  • Solveig Hinsch, Scholtka & Partner
  • Georg Krude, E.ON Ruhrgas
  • Madjid Kübler, TEAM CONSULT
  • Helmut Kusterer, GVS Gasversorgung Süddeutschland
  • Edgar Lange, JP Morgan Chase
  • Lars Mähl, Cargill International
  • Markus Sammut, NetConnect Germany
  • Heiko Schäfer, relaxgas
  • Wolfgang Schulz, Wingas
  • Dr. Volker Stuke, VEA
  • Eugen Weinberg, Commerzbank
  • Tobias Wolf, Vitol

Jeder Teilnehmer erhält von Euroforum ein sechsmonatiges Abonnement von Energie & Management!
Was die Energiewirtschaft bewegt, das beschäftigt uns: 14-tägig aktuelle Informationen zum Energie-Wettbewerbsmarkt.