GEWERBLICHES MIETRECHT

Mietverträge rechtssicher und interessengerecht gestalten EUROFORUM Seminar9. und 10. April 2019, Berlin

Programm

ZEITRAHMEN | 1. TAG

9.30 Uhr
Empfang und Registrierung

10.00 Uhr
Seminarbeginn

13.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

18.00 Uhr
Ende des ersten Seminartages
Im Anschluss Networking-Drink an der Hotelbar



Anbahnung und Abschluss des Mietvertrages

  • LOI und Vorvertrag
  • Eckdaten, Vertragsentwurf und Anlagen
  • Taktische Überlegungen der Verhandlungspartner

Form des Mietvertrages

  • Abgrenzung Schriftform und Textform
  • Die doppelte Schriftform und die Individualabrede
  • Schriftformheilungsklauseln auf dem Prüfstand

Mietparteien und Parteiwechsel

  • Vermieter- und Mieterwechsel
  • Untervermietung

Mietgegenstand und Mietzweck

  • Abgrenzung Miete und Pacht
  • Die Abdingbarkeit der Bürgenhaftung
  • Behördliche Genehmigungen, DIN – Vorschriften, Standards

Rechtsprechungshighlights Teil 1

  • Aktuelle Entscheidungen

ZEITRAHMEN | 2. TAG

9.00 Uhr
Beginn des zweiten Seminartages

12.15 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

17.00 Uhr
Ende des Seminars



Flächenberechnung

  • MF/G vs. DIN 277
  • Die Bedeutung von Flächenabweichungen
  • Gestaltungsvorschläge

Miete, Umsatzsteuer und Wertsicherung

  • Mietberechnung, freie Monate, Mietanpassung
  • Die Wirksamkeit der Optionsausübung
  • Steuerbare und nicht steuerbare Umsätze

Die Transparenz der Nebenkostenabrechnungen

  • Nebenkosten im Fokus der Wirtschaftlichkeit
  • Abrechnungsschema
  • Hausverwaltung, Technisches Gebäudemanagement und Hausmeisterkosten (und mehr)
  • Ausschluss, Verjährung und Verwirkung von Nebenkostennachforderungen

Minderung, Aufrechnung und Zurückbehaltung

  • AGB – Sicherheit: Welche Einschränkungen sind wirksam?
  • Schutz vor Illiquidität

Energetische Maßnahmen

  • Stiefkinder bei der Vertragsgestaltung
  • Duldungspflicht und Rechtsfolgen

Mängel und Mängelhaftung

  • Das Verhältnis von Sollbeschaffenheit und Mangel
  • Umfeldmängel, Lärm, Tiefgaragenplätze und mehr
  • Darlegungs-und Beweislast

Instandhaltung, Instandsetzung, Erneuerung, Schönheitsreparaturen, Dach und Fach

  • Definitionen
  • Verantwortungszuweisung zwischen Vermieter und Mieter
  • Grenzen der Dekorationspflicht; Materialien und Herstellerhinweise
  • Die Schlüsselstelle der gebäudetechnischen Einrichtungen

Abwicklung des Mietvertrags

  • Die strukturierte Rückgabeverhandlung
  • Checkliste Rückgabe
  • Rückbau von baulichen Veränderungen

Rechtsprechungshighlights Teil 2

  • Aktuelle Entscheidungen