IFRS 17

UMSETZUNG DES INTERNATIONALEN RECHNUNGSLEGUNGSSTANDARDS FÜR VERSICHERER EUROFORUM Konferenz14. und 15. November 2019, Köln

The introduction of IFRS 17 is a long overdue and positive shift of paradigm compared to IFRS 17's predecessor IFRS 4 Insurance Contracts. Overall, EIOPA found that the expectedly increased transparency and comparability of insurers' financial statements through IFRS 17, providing better insights into insurers' business models, have the potential to strengthen financial stability in the European Economic Area. IFRS 17's current, market-consistent and risk-sensitive measurement of insurance obligations better reflects economic reality. This supports efficient risk management and allows stakeholders to gain important insights into the entity's business model, exposures and performance.

Sandra Hack, Principal Expert on Financial Stability, EIOPA


IFRS 17 stellt Unternehmen und Aufsicht vor Herausforderungen.

Ludger Hanenberg, Abteilungsleiter, BaFin


Wir erwarten keine Ratingänderungen als Auswirkung von IFRS 17 selbst, aber Versicherer könnten neuen Performance Indikatioren folgend aktiv das Risikoprofils ändern, daher können wir Ratingänderungen aus Zweitrundeneffekten nicht ausschließen.

Volker Kudszus, Senior Director, S&P Global Ratings


IFRS 17 – für Rating-Argenturen mehr Transparenz, aber mit Herausforderungen.

Volker Kudszus, Senior Director, S&P Global Ratings


IFRS 17 – Zusatznutzen für die Schaden-/Unfallversicherung?

Liane Hirner, CFO, Vienna Insurance GROUP


IFRS 17 bringt in der Abbildung der Rückversicherung viele bisher unbekannte Herausforderungen mit sich.

Dr. Werner Rockel, Head of Accounting Policy, Munich Reinsurance


Das Performance Reporting von Versicherungsunternehmen gegenüber dem Kapitalmarkt wird sich durch IFRS 17 sehr deutlich ändern. Der Übergang auf die neue Welt muss sorgfältig vorbereitet werden, denn es ergeben sich viele Chancen aber auch zahlreiche Herausforderungen.

Dr. Roman Sauer, Head of Group Accounting & Reporting, Allianz SE


Die systemische Umsetzung von IFRS 17 ist für die Versicherungsindustrie eine grosse Herausforderung, klassische Ansätze stoßen an Ihre Grenzen. Eine ganzheitliche und über alle Funktionen integrierte Betrachtung ist unerlässlich für eine erfolgreiche Einführung.

Remo Cavegn, Allianz One.Finance Programm Direktor, Allianz SE und
Martin Hoser, Partner, KPMG AG WPG


Die Erklärungsbedürftigkeit beim neuen IFRS 17 wird deutlich zunehmen, sowohl intern als auch extern.

Torsten Utecht, CFO, Zurich Gruppe Deutschland


IFRS 17 Umsetzungsprojekte schaffen neben den technischen Voraussetzungen auch die methodische Basis für die künftige Ertragssteuerung.

Dr. Martin Linden, Leiter Bilanzmathematik, Rechnungswesen Privat, HDI Service AG


The implementation of IFRS 17 is challenging as it represents fundamental changes to insurance contract accounting. We have been carrying out several activities to help insurers during the implementation period.

Martin Edelmann, Member of the Board, IASB


Der IFRS17 Standard wurde nicht für den Exoten „Deutsche Krankenversicherung“ geschrieben. Daher sind bei Interpretation und Umsetzung kreative Lösungen gefragt.

Dr. Claudio Schmidt-Wegenast, Lead Health Methods IFRS17 Program, ERGO Group