15. Jahrestagung

Immissionsschutzrecht im Wandel

Aktuelle Entwicklungen für Anlagenbetreiber EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. November 2013 in Düsseldorf stattgefunden!

Informieren Sie sich auf unserem etablierten Expertentreff über die wesentlichen Änderungen der Seveso-III-Richtlinie oder die Neuerungen im Wasserund Naturschutzrecht. Diskutieren Sie mit hochrangigen Vertretern aus der Rechtsprechung sowie mit Entscheidern aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Immissionsschutzrecht
  • Die Umsetzung der IED-Richtlinie
  • Das neue Umweltrechtsbehelfsgesetz
  • Kraftwerke: Stilllegungsverbot; Genehmigungsverfahren
  • Die Seveso-III-Richtlinie
  • Aktuelle Fragen zum Kreislaufwirtschafts-, Wasser- und Naturschutzrecht

Staatlich anerkannt

Bundesweit staatlich anerkannt als Fortbildungslehrgang (zust. Behörde: LANUV NRW)


Vorsitz


Prof. Dr. Martin Beckmann, Baumeister Rechtsanwälte


 

Diskutieren Sie mit diesen und weiteren Experten

  • Keynote: Franz Guttenberger, Richter am Bundesverwaltungsgericht
  • Dr. Siegfried Waskow, BMU
  • Hans-Peter Ewens, BMU
  • Dr. Joachim Schwab, Bezirksregierung Köln
  • Dr. Hans-Peter Schiffer, RWE Power AG

  • Dr. Norbert Wiese, LANUV NRW
  • Hermann Spillecke, MKULNV NRW
  • Dr. Winfried Haneklaus, Ruhrverband
  • Dr. Oliver Hendrischke, Bundesamt für Naturschutz
  • Dr. Olaf Kropp, SAM Rheinland-Pfalz GmbH

5 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Die Jahrestagung ist behördlich bundesweit anerkannt als Fortbildungslehrgang für Immissions- und Störfallbeauftragte – zertifiziert durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.
  • Erstmals als Referent: Ein Richter des Bundesverwaltungsgerichts erläutert Ihnen die aktuelle Rechtsprechung zum Immissionsschutzrecht.
  • Entscheider aus dem Bundesumweltministerium bringen Sie auf den neuesten Stand der Vorhaben.
  • Bei der stimmungsvollen Abendveranstaltung können Sie sich mit Referenten und Teilnehmern austauschen.
  • Sie erhalten hochwertige Tagungsunterlagen zum Nachbereiten für Ihre Praxis.
Sehr empfehlenswert.

Georg Wolter, Martinswerk GmbH

Für wen wurde diese Jahrestagung konzipiert?

  • Leitende Mitarbeiter und betriebliche Beauftragte, insbesondere aus den Bereichen
    • Umweltschutz
    • Sicherheit
    • Immissionsschutz
    • Gewässerschutz
    • Entsorgung
    • Recht
  • Rechtsanwälte und Berater mit Fokus auf Umweltrecht und betrieblichen Umweltschutz