IMMOBILIEN WÄRME MOBILITÄT

Geschäftsmodelle und Schnittstellen aus der Sektorenkopplung EUROFORUM Konferenz20. und 21. November 2018, Düsseldorf

TAG 1:
FOKUS WÄRMEWENDE

  • Rechtsrahmen
  • Fördersysteme
  • Strategieentwicklung
  • Erneuerbare Energien
  • Kundengewinnung

TAG 2:
FOKUS VERKEHRSWENDE

  • Dekarbonisierung
  • Technologie-Fortschritt
  • Ladeinfrastruktur
  • Quartierslösungen
  • (Digitale) Geschäftsmodelle
Energiepolitik hat sich in der Vergangenheit zu sehr an ideologischen Wünschen statt an realistischen Einschätzungen orientiert.

Oliver Hill, VNG AG

Die Energiewende vorantreiben – im Wärmemarkt und im Mobilitätssektor

Radikale Umstellungen sind nötig, damit die Klimaziele erreicht werden. Stand bisher vor allem die Stromerzeugung im Mittelpunkt der Energiewende, gilt es nun, die Sektoren Wärme und Mobilität zu dekarbonisieren. Gerade bei Immobilien und im Gebäudesektor ist das Potenzial, CO₂-Emissionen einzusparen, enorm.

Mit dem Schlagwort Sektorenkopplung nimmt die Diskussion aktuell Fahrt auf: Durch die Vernetzung der Bereiche Strom, Wärme und Verkehr soll möglichst viel erneuerbar erzeugter Strom auch tatsächlich genutzt und nicht abgeregelt werden.

Energieversorger stehen vor der Herausforderung, die veränderten Marktstrukturen bereits heute für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu nutzen. Doch wie können diese aussehen? Wie sieht eine zukunftsorientierte Strategie bei Wärme und Mobilität aus? Welche Chancen finden sich im Quartier? Und welcher kommunale Auftrag soll zusätzlich erfüllt werden?

Der Markt wird immer kleinteiliger und dezentraler. Prosumer spielen als neue Marktteilnehmer eine immer wichtigere Rolle.

Stadtwerke und kommunale Versorger müssen bei der Wärmeund Verkehrswende eine Vorreiterrolle einnehmen, Schnittstellen besetzen und Geschäftsmodelle entwickeln. Welche Strategien klingen erfolgversprechend? Und wie kann die Sektorenkopplung finanziert werden?

Freuen Sie sich auf den intensiven Austausch mit Vorreitern, Ideengebern und Praktikern, die schon heute in die Energie- und Mobilitätswelt der Zukunft investieren.

Mit dieser Veranstaltung werden wir das Thema Sektorenkopplung auf den Punkt bringen.

Dr. Sven-Joachim Otto, PWC