Instandhaltungs-Management

EUROFORUM Summer SchoolStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Vier wesentliche Bausteine für die Organisation Ihrer Instandhaltung!

  • Instandhaltung mit SAP®: Tipps und Tricks für eine anwenderfreundliche Bedienung
  • Kennzahlen und Controlling in der Instandhaltung
  • Professionelles Outsourcing von Instandhaltungs-Leistungen
  • Total Productive Maintenance (TPM): Methodik * Implementierung * Nachhaltigkeit

Diese Experten stehen Ihnen Rede und Antwort:

  • Nils Blechschmidt, CON MOTO Consulting Group
  • Rüdiger Homann, Dr. Kalaitzis & Partner
  • Jörg Krämer, Evonik Röhm
  • Jens Kretzschmar, SCHOTT Solar CSP
  • Prof. Dr. Karl Liebstückel, Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG)
  • Robert Schwanzer, CSL Behring
  • Tobias Zaers, Bilfinger Berger Industrial Services

In nur vier Tagen erhalten Sie Tipps und Tricks von erfahrenen Instandhaltungs-Leitern zu Technik, Mitarbeiter-Motivation sowie dem Umgang mit Zahlen und Budget.

Warum Ihnen die Summer School so viele Vorteile bietet:

  • Lernen Sie nicht nur punktuelle Einzelthemen kennen, sondern verschaffen Sie sich einen Überblick, damit Sie bei allen komplexen Instandhaltungsthemen kompetent entscheiden.
  • Nehmen Sie wertvolle Tipps und Tricks mit. Lernen Sie aus den Fehlern, die andere schon für Sie gemacht haben.
  • Erarbeiten Sie sich durch konkrete Aufgabenstellungen Ihre eigenen Maßnahmenpakete, die Sie direkt umsetzen können. Zusätzlich erhalten Sie ausführliche Tagungsunterlagen und Übersichten.
  • Senden Sie uns im Vorfeld der Veranstaltung Ihre Fragen an die Referenten ( Dana Goerdts ). Wir leiten diese weiter und Sie erhalten vor Ort Antworten auf Ihre individuellen Fragestellungen.
  • Profitieren Sie vom konstruktiven Meinungsaustausch und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.

Für wen ist die Summer School konzipiert?

Mitglieder der Geschäftsleitung sowie Fach- und Führungskräfte aller Branchen aus den Bereichen:

  • Maschinen-/Anlageninstandhaltung
  • Technischer Service
  • Anlagenwirtschaft/-technik
  • Fertigungsautomation/Produktionstechnik
  • After Sales Service/Key Account Management
  • Vertrieb/Kundendienst
  • Technik/Konstruktion
  • Innovationsmanagement
  • Forschung und Entwicklung

sowie Dienstleister und Anbieter von Instandhaltungsleistungen und Beratungsunternehmen