IT-Crash-Kurs

Technologien – Fakten – Insiderwissen EUROFORUM Seminar21. und 22. März 2017, Berlin

Programm

IT-Know-how kompakt und intensiv – für den richtigen Durchblick und sichere Entscheidungen

Hardware-Facts auf einen Blick

  • PC-Komponenten und ihr Zusammenspiel
  • Welche Entwicklungen der (Mikro-)Prozessortechnologie sind zu erwarten?
  • Peripheriegeräte, PCI-Standards, Bussysteme, USB 3.1
  • Radio Frequency Identification (RFID)
  • Scale-Up und Scale-Out

Speichertechnologien und Speichersysteme zwischen Platzbedarf und Sicherheit

  • Speichertechnologien für kurz-, mittel- und langfristige Datenspeicherung – Ausblick bis 2020
  • Speicherarchitekturen: RAID, NAS, SAN
  • Cluster: Unterschiede, Vor- und Nachteile
  • Blade und Rack Server
  • iSCSI, Fibre-Channel oder proprietäre Techniken?

Softwareentwicklung

  • .NET-Framework von Microsoft und Web Services
  • Moderne Programmiersprachen

Softwarearchitekturen

  • Terminal-Server
  • Von der HOST-, über die Client/Server- zur N-Tier-Architektur
  • Client/Server vs. Mainframe
  • Near Field Communication (NFC)
  • Shared Service Centers (SSC)

Betriebssysteme für Server, Clients und mobile Geräte

  • Microsoft Server-Betriebssystem Windows 2008, 2012
  • Microsoft Client-Betriebssystem Windows
  • Mobile Betriebssysteme: Android, iOS
  • Wie entwickelt sich Linux/Open Source?
  • Software Defined Networking (SDN)
  • Windows 10

Virtualisierung

  • Virtuelle Maschinen, Desktop-/Server-Virtualisierung
  • Hosted vs. Bare Metal-Virtualisierung
  • Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit

Datenbanken – Grundlagen und Auswahlkriterien

  • Nach welchen Kriterien bewertet man Datenbanken und wählt sie für den konkreten Einsatz aus?
  • Neue Trends: In-Memory, Grid-Computing, NoSQL

Data Warehouse für Unternehmensintelligenz

  • Was ist ein Data Warehouse?
  • Was versteht man unter Data Marts?
  • Methoden für Datenanalyse, Business Intelligence und Data Mining
  • Welche Ziele werden verfolgt und wohin geht der Trend?

Mobile und Social Computing

  • Arbeiten in der Wolke: Cloud Computing, SaaS, PaaS, IaaS
  • On-Premise-Lösungen vs. SaaS
  • 365/Office 2013
  • Azure
  • Browserbasierte Applikationen: AJAX
  • Kommunikation im Internet/Soziale Netze
  • Enterprise Portale und Apps
  • Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0

SharePoint im Collaboration-Umfeld

  • Bereitstellung des «Unternehmenswissens»
  • Wissen auffindbar machen
  • Elektronische Abbildung der Geschäftsprozesse
  • Aktuelle Informationen für alle Benutzer verfügbar machen (Beispiel E-Mail)
  • Problemloser Zugriff mobiler Nutzer auf die notwendigen Informationen
  • Single Point of Truth – Keine doppelten Dokumente mehr

Netzwerktechnologien

  • Welche Technologie bietet wirklichen Fortschritt?
  • Herausforderung IPv6
  • LAN-Topologien
  • Protokolle und Schichtmodelle
  • Netzarten

IT-Sicherheit – Bedrohungen und Abwehr

  • Angriffe durch gefährliche Viren und Würmer: Stuxnet, Flame etc.
  • Sicherheit in der Cloud
  • Standards nach BSI und ISO
  • Digitale Unterschrift, Verschlüsselungsalgorithmen und Zertifikate im Geschäftsverkehr
  • Authentifizierung und IAM
  • VPN am Beispiel
  • Gefahr USB-Stick

Mit vielen Praxisbeispielen zu jedem Themenbereich!

Zeitrahmen

1. Tag:
9.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Anschließend laden wir Sie herzlich zu einem Apéritiv an der Hotelbar ein.

2. Tag:
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Am Vor- und Nachmittag sind flexible Kaffeepausen vorgesehen. Damit für die Klärung offener Fragen ausreichend Zeit vorhanden ist, variiert die Aufteilung der Themenblöcke nach Diskussionsbedarf.