Kartenzahlungen von A–Z

IFF SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Seminarzeit 9.30 bis ca. 17.30 Uhr

Ihre Referentin:
Dr. Beate Schmitz,
SIZ GmbH

Karte und Konto

  • Kartenarten
    • Kredit (consumer cards, corporate cards)
    • Debit (girocard/electronic cash, ELV)
    • Prepaid
  • Zahlungsziel
  • Kartentechnologie
    • Magnetstreifen
    • Chip
    • EMV
  • Lebenslauf einer Karte
  • Closed und Open Loop

Akteure im Kartenmarkt

  • Architektur von Kartensystemen
    • 3- und 4-Parteien-System
  • Marktüberblick
    • Issuer
    • Acquirer
    • Prozessoren
    • Netzbetreiber
    • Nationale und internationale Brands MasterCard, VISA, girocard/electronic cash

Regulierung des Kartenzahlungsverkehrs

  • SEPA-Grundlagen
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Zahlungsdiensterichtlinie
  • SEPA-Regeln für den Kartenzahlungsverkehr

Technologie

  • Magnetstreifen oder EMV-Chip?
  • Terminals
  • Transaktionen zwischen Terminal und Hintergrundsystem
  • Abwicklung von Kartenzahlungen: Autorisierung, Clearing und Settlement
  • Online oder offline?
  • Technische und prozessseitige Implementierung neuer Kartenprodukte

Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit

  • Angriffsszenarien bei Kartenzahlungen
  • Authentifizierung des Eigentümers
  • Schutz an der Kasse und am Geldautomaten vor Skimming
  • Kartensperre, KUNO, Servodata
  • Risikosteuerung durch Limits
  • Online-Überwachung
  • PCI: Standard zur Sicherung von Karteninhaberdaten

Im Anschluss an den ersten Seminartag sind Sie herzlich zu einem Umtrunk eingeladen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu vertiefenden Gesprächen mit Referenten und Teilnehmern.

Am Abend des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center herzlich zu einem Umtrunk ein.

Seminarzeit 9.00 bis ca. 17.00 Uhr

Ihr Referent:
Mirko Krauel,
Innovalue Management Partner GmbH

Der deutsche Markt im internationalen Vergleich

  • Entwicklung des Kartenzahlungsverkehrs in Deutschland
    • Debitkarten
    • Kreditkarten
    • Kundenkarten mit Zahlungsfunktion
  • Kartenzahlungsverkehr im Vergleich zu anderen europäischen Ländern

Interchange-Gebühren

  • Rolle von Interchange-Gebühren
  • Wettbewerbsrechtliche Problematik
  • Gegenwärtige Entwicklung
  • Interchange-Sätze verschiedener Systeme

Innovationen – Online Payment

  • Überblick gängiger Zahlmethoden
  • Bedeutung von Kartenzahlungen im Internet
  • Die Rolle des Payment Service Providers
  • • Aktuelle Innovationen
  • • Regulatorische Initiativen wie SecuRe Pay und PSD II

Innovationen – Mobile Payment

  • Aktuelle Situation Global, in Europa und in Deutschland
  • Innovative Technologien und deren Vor- und Nachteile
  • Die Rolle einzelner Spieler im Mobile Payment und mögliche Geschäftsmodelle
  • Beispielhafte Wertschöpfungskette
  • Kontaktlose Technologien – Banken vs. Handel
  • Ausblick

Bargeldbeschaffung

  • Überblick Bargeldbeschaffung in Deutschland
  • Entwicklung des deutschen Gebührenmodells
  • Innovation Cash-back