Kartenzahlungen von A bis Z –
Payment Innovationen im Blick

EUROFORUM Seminar13. bis 15. September 2016, Düsseldorf

Erfahren Sie in nur 2,5 Tagen alles Wichtige rund um Kartenzahlungen und Payment- Innovationen!

Laut der "Dritten Studie über die Verwendung von Bargeld und unbaren Zahlungsinstrumenten" vollziehen sich Verhaltensänderungen des Verbrauchers beim Bezahlen von Waren und Dienstleistungen bisher in kleinen Schritten: Noch ist Bargeld das Zahlungsmittel Nummer 1, allerdings bezahlen Verbraucher kleinere und mittlere Beträge immer häufiger mit der Karte. Steigende Internetumsätze und das Heranwachsen einer äußerst technikaffinen Generation werden den Kartenzahlungsmarkt massiv verändern.

> Nutzen Sie dieses Seminar, um sich in 1,5 Tagen umfassend in die Materie einzuarbeiten und am 3. Tag mit allen Innovationen im Payment vertraut zu werden.

FÜR EINSTEIGER UND FÜR BRANCHENKENNER


TAGE 1 UND 2:

GRUNDLAGENWISSEN KARTENZAHLUNGEN – Regulierung, Realisierung und Sicherheit

  • Grundlagen zu Karte und Konto
  • Akteure im Kartenmarkt
  • Regulierung des Kartenzahlungsverkehrs
  • Prozesse und Technologien
  • Bargeldbeschaffung mit der Karte
  • Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit

TAG 3:

PAYMENT UND FINTECH – Innovationen im Fokus

  • Payment-Wettbewerbsumfeld in Deutschland (klassisch und innovativ)
  • Mobile und Online Payment in Zahlen
  • Wettbewerbsumfeld
  • Produkte und Zahlverfahren im Mobile und Online Payment
  • Technologien im Payment
  • Beyond Payments – weitere Trends über Payment hinaus

Erfahren Sie in nur 2,5 Tagen alles Wichtige rund um Kartenzahlungen!


GUTE GRÜNDE FÜR GERADE DIESE WEITERBILDUNG

  • Individueller Service
    Senden Sie uns Ihre brennendsten Fragen zu Kartenzahlungen oder Innovationen im Payment im Vorfeld oder auch im Nachgang zum Seminar – die Referenten gehen darauf ein: Corinna Wierzba
  • Erfahrene Experten
    Die praxiserprobten Referenten halten dieses Seminar regelmäßig, sind eingespielt und wissen genau, was rund um Kartenzahlungen und Payment-Innovationen in der Praxis wichtig ist.
  • Immer am Puls der Zeit
    Das Seminar wird ständig an aktuelle Entwicklungen angepasst.
  • Umfassende Begleitunterlagen
    Das für Sie und Ihr Unternehmen jederzeit verfügbare Nachschlagewerk. Erster Einblick: www.euroforum.de/kartenzahlungenseminarunterlagen
  • Aussagekräftiger Nachweis Ihrer erweiterten Qualifikation
    Das ausführliche Teilnahmezertifikat, von den Referenten unterzeichnet.

FÜR WEN IST DIESES SEMINAR KONZIPIERT?

Die Tage 1 und 2 richten sich vor allem an Neu- und Quereinsteiger im Zahlungsverkehr,

Tag 3 versteht sich als Update für Branchenkenner. Wir sprechen insbesondere Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Karten und Payment,
  • Zahlungsverkehr Ausland und Inland,
  • Zahlungsverkehrssysteme,
  • Zahlungsverkehrsabwicklung,
  • Electronic Banking aus Kreditinstituten,
  • Transaktionsinstituten,
  • Zahlungsverkehrsabwicklern,
  • Handels- und Industrieunternehmen,
  • Versicherungen

sowie

  • IT-Dienstleistern und Systemhäusern an.

Unter www.euroforum.de/kartenzahlungen-seminarunterlagen erhalten Sie einen Auszug der Seminarunterlagen zum kostenlosen Download.