Komplexität reduzieren und vermitteln

Schwierige Sachverhalte prägnant, kurz und klar präsentieren. EUROFORUM Seminar8. und 9. November 2016, Düsseldorf

Vielschichtige Zusammenhänge kurz und klar darstellen

Bei der Darstellung komplexer Sachverhalte gilt es, statt einer 120 Seiten Präsentation eine prägnante Übersicht auf 20 Seiten zu erstellen. Wer sich mit einem Thema hervorragend auskennt, neigt zur Detailverliebtheit und überfordert damit die Zuhörer. Dabei müssen die Inhalte adressaten-gerecht aufbereitet, überzeugende Argumente sichtbar gemacht und Kernbotschaften klar erkennbar sein.

Wie gelingt der Spagat zwischen schnell und exakt? Wie trennen Sie Wesentliches von Unwesentlichem? Wie bereiten Sie entscheidungsfähige Grundlagen auf?

In diesem Seminar werden verschiedene Methoden aufgezeigt, die Ihnen eine klare Struktur Ihrer Aussagen erleichtern. Damit gelingt die Informationsvermittlung an unterschiedliche Hierarchieebenen. Darüber hinaus wecken Sie das Interesse fachfremder Zuhörer.

  • Komplexe Themen einfach strukturieren
  • Intransparenz auflösen
  • Vom 2-Stunden-Vortrag zur 2-Minuten-Präsentation
  • Überblick für alle Zuhörer ermöglichen
  • Umfassende Zusammenhänge auf den Punkt bringen
  • Heterogene Zielgruppen persönlich überzeugen
  • Verständnis und Zustimmung erwecken

Das Original zum Thema Komplexität!

Seit sieben Jahren erfolgreich auf dem Markt.


Dieses Ziel wird in vier Schritten erreicht:

  • Zum Einstieg werden die typischen Stolpersteine und Tücken im Vermittlungsprozess komplexer Themen ausgetauscht. Sie lernen, die Kapazitätsgrenzen und Auffassungsgabe des menschlichen Gehirns zu berücksichtigen. Komplex oder kompliziert – wo liegen die Unterschiede und was ist bei der Aufarbeitung zu berücksichtigen?
  • Im zweiten Schritt lernen Sie ein praktisches Tool zur Analyse Ihrer Zielgruppe kennen und anwenden – für homogene und heterogene Gruppen. So gelingt der Wissenstransfer an Fachbereiche, Kunden und Geschäftspartner. Gleichzeitig können Sie Gegenargumente oder Einwände vorwegnehmen.
  • Als nächstes erarbeiten Sie die Systematik des pyramidalen Denkens. Sie ist für die Wahl der richtigen Detailebene unabdingbar. Relevante Informationen werden gebündelt, Argumente strukturiert, kurze Zusammenfassungen sichern Verständnis und Akzeptanz beim Zuhörer.
  • Im vierten Schritt üben Sie die Beherrschung von Komplexität an einem selbst gewählten Thema. Sie wenden die vorangestellten Elemente praktisch an, fokussieren und visualisieren ausgewählte Schwerpunkte und erkennen Knackpunkte bei der Umsetzung.
Sehr gute Toolbox für die tägliche Arbeit.

Jörg Rummeni, RWE Effizienz GmbH

Intensiv, ansprechend, kurzweilig; Impulse für die Arbeit.

Peter Schlösser, WSW Energie & Wasser AG

Für wen ist das Seminar besonders wertvoll?

  • Ingenieure und Techniker
  • IT-Spezialisten und Mitarbeiter aus F&E
  • Produkt- und Marketingmanager
  • Planungsleiter und Unternehmensentwickler

Führungskräfte und Verantwortlich, die umfassende Veränderungen klar und verständlich kommunizieren möchten.

Folgen Sie uns!

www.twitter.com/leading_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news

Immer gut informiert mit dem FÜHRUNGSKRÄFTE-NEWSLETTER
Mit unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter, der monatlich erscheint, haben Sie alle Termine schnell im Blick. Jetzt anmelden! www.euroforum.de/newsletter