Komplexität reduzieren und vermitteln

Schwierige Sachverhalte KURZ UND KLAR präsentieren EUROFORUM Seminar12. und 13. September 2017, Stuttgart

Programm

TÜCKEN BEI DER VERMITTLUNG KOMPLEXER THEMEN

  • Was sind die häufigsten Fehler und Missverständnisse im Informationsprozess?
  • Was sind die Meilensteine der Vorbereitung?
  • Wie fördern Sie Verständnis und Übersicht beim Zuhörer?

Ihr Nutzen:
Sie erkennen die Herangehensweisen im Umgang mit Komplexität und erste Ansätze zur Reduzierung!

ANALYSE HOMOGENER UND HETEROGENER ZIELGRUPPEN

  • Wie wählen Sie die richtigen Schwerpunkte aus?
  • Welche Erwartungshaltung und Vorurteile haben die Zuhörer?
  • Warum brauchen Sie eine klare Zielformulierung?
  • Wie gehen Sie mit heterogenen Gruppen um?

Ihr Nutzen:
Sie erhalten eine Methode für eine klare Struktur komplexer Inhalte und steigern Ihre persönliche Sicherheit!

EFFEKTIVE INFORMATIONSAUFBEREITUNG – TREFFSICHERE AKZEPTANZ

  • Wie fokussieren Sie die Aufmerksamkeit des Zuhörers auf das Wesentliche?
  • Wie schaffen Sie eine nachvollziehbare Rededramaturgie?
  • Wie erreichen Sie breite Zustimmung?

Ihr Nutzen:
Sie sparen durch systematisches Vorgehen Zeit in der Aufbereitung komplexer Themen!

ÜBERSICHTLICHE STRUKTUREN GEBEN ORIENTIERUNG

  • Wie stellen Sie viele Details strukturiert dar?
  • Welche Visualisierung ist für komplexe Inhalte geeignet?
  • Wie schafften Sie Verbindungen zwischen zahlreichen Elementen eines Systems?

Ihr Nutzen:
Sie können Themen verständlich aufbereiten und überschaubar präsentieren!

GEGENARGUMENTE UND EINWÄNDE VORWEGNEHMEN

  • Wie können Sie Einsprüche antizipieren?
  • Wo sollten negative Meldungen platziert werden?
  • Wie präsentieren Sie im Antipathie-Umfeld?

Ihr Nutzen:
Sie beugen einer Abwehrhaltung vor und vermeiden individuelle Stolpersteine!

Zeitrahmen

Erster Tag: 9.00-18.00
Zweiter Tag: 8.30-16.00

Kaffee- und Mittagspausen werden flexibel eingeplant.