KPI- und Kennzahlen-Management in Marketing und Vertrieb

Ihre umfassende KPI-Strategie für eine bessere Unternehmensrendite! EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Durch das Seminar führt Sie Roberto Capone.

9.00 – 9.30
Empfang mit Kaffee und Tee,
Ausgabe der Seminarunterlagen

9.30 – 13.00
Kick -Off: Kennzahlen, CSF, KPIs

  • Lernziele und Vorgehensweisen
  • Was messen – wann messen – wie messen?
  • Kennzahlen nach Bereich, Abteilung, Mitarbeiter
  • Darstellung von ein- und mehrdimensionalen Kennzahlensystemen
  • Möglichkeiten der Integration eines Management Cockpits/Dashboards
  • Beispiele für Früh- und Spätindikatoren von Kennzahlen

Erster Teil der Fallstudie

  • Identifikation von kritischen Erfolgsfaktoren (CSF)
  • Ableitung von Kennzahlen, KPIs
  • Messbarkeit und Nutzen der Kennzahlen
  • Entwicklung, Zielvorgaben und Möglichkeiten des Benchmarkings

13.00 – 14.00
Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 18.00
Zweiter Teil der Fallstudie

  • Integration von Management-Werkzeugen (Balanced Scorecard, EFQM)
  • Markt- und Kundendimension
    • Potentialanalysen bei A-Kunden
    • Angebotsquote pro Kundenstruktur
    • Workload pro Mitarbeiter und Verbesserungsmöglichkeiten
  • Finanzielle Dimension
    • Umsatz (Erlösschmälerung, individuelle Rabattsysteme)
    • Umsatzrentabilität (DBII)
    • Return on Investment
    • Cash und Liquiditätskennzahlen
    • Produkt und Innovation
      • SWOT-Analyse mit der Bestimmung von relativen Stärken, relativen Schwächen
      • Portfoliotechniken und Korrelation zur finanzwirtschaftlichen Dimension

    18.00
    Ende des ersten Seminartages

    An beiden Seminartagen finden jeweils vor- und nachmittags Kaffeepausen statt.
    Im Anschluss an den ersten Seminartag laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen U mtrunk ein. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem informellen Erfahrungsaustausch mit Kollegen und dem Referenten und lassen Sie den Tag Revue passieren.

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 12.00
Dritter Teil der Fallstudie

  • Prozessorientierung
    • Kosten pro Teilprozess
    • Zielvorgaben bei der Prozessorientierung
    • Möglichkeiten der Zuordnung der Kosten (Ziel: Transparente Information über Performancebeträge nach Gebiet, Produkt und Kunde)
  • Vertriebsorientierung
    • Deckungsbeiträge pro Produkt
    • Analyse des optimalen Produkt- und Dienstleistungsangebotes

12.00 – 13.00
Gemeinsames Mittagessen

13.00 – 15.00
Best -Practice:
Vorstellung und Live-Demonstration von Kennzahlensystemen, Kennzahlenanalysen und Berichterstattungen am Beispiel der Peter Kölln KGaA
Peter Westphal,
stv. Leiter Controlling, Peter Kölln KGaA

15.30 – 16.30
Gruppenarbeit:
Besprechung der Ergebnisse und Transfer der Seminarinhalte in die Unternehmenspraxis

16.30
Ende des Seminars