Liquiditätsmanagement in Banken unter Basel III

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. März 2012 in stattgefunden!
Liquiditätsregeln fordern Banken beachtlich

(Börsenzeitung, 12.10.11)

Umsetzung der neuen CRD-III/IV-Regelungen – Konsequenzen für Geschäftsmodelle, Risikomanagement, Liquiditätskosten und Funding

  • Liquiditätsrisikoaufsicht unter Basel III/CRD IV
  • Auswirkungen von Basel III auf Geschäftsmodell und Kostenstruktur der Banken
  • Strategisches ALM unter LCR und NSFR: Steuerung der Bilanz aus Sicht einer Großbank und eines kleineren Instituts
  • Transferpricing: Sicherung von Liquiditätsreserven
  • Veränderte Refinanzierungs- und Liquiditätsstrategien
  • Liquidity at Risk, Stresstesting, Liquiditätspuffer und Meldewesen

Diskutieren Sie mit Experten u.a. von

  • Bawag
  • Bayern LB
  • Bundesbank
  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • DSGV
  • DZ Bank
  • Evangelische Kreditgenossenschaft
  • Kasseler Sparkasse
  • Nord/LB
  • Royal Bank of Scotland
  • UniCredit Bank u.v.a.

Das Liquiditätsmanagement erlebt bewegte Zeiten: Neben den turbulenten Entwicklungen an den Refinanzierungsmärkten stellen die Veröffentlichung des CRD IV-Entwurfs sowie die Ankündigung der Capital Requirements Regulation das Treasury vor große Herausforderungen. Dabei ist immer noch nicht klar, wie genau die Umsetzung der Vorgaben erfolgen soll.

Informieren Sie sich jetzt aus erster Hand!

  • Vertreter aus Bundesbank und Wirtschaftsprüfung erläutern die neuen Anforderungen und die Prüfungspraxis.
  • Praktiker aus Großbanken und Regionalinstituten diskutieren die Auswirkungen auf Geschäftsmodelle, Liquiditätskosten und Refinanzierung.
  • Treasurer erläutern die Umsetzung im Bilanzmanagement und Transferpricing.

Am zweiten, separat buchbaren, Praxistag steht die Umsetzung im Liquiditätsrisikomanagement sowie Stresstesting, Reporting und IT im Vordergrund.

3 gute Gründe für den Besuch von Konferenz und Praxistag

  • Sie treffen Vertreter aus Bundesbank und Wirtschaftsprüfung, die Ihnen die neuen Anforderungen und die Prüfungspraxis aus erster Hand erläutern
  • Sie diskutieren mit Treasurern und Risikocontrollern aus Großbanken und Regionalinstituten über die Konsequenzen für Ihre Praxis
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit Fachkollegen auszutauschen und über den Tellerrand zu schauen

Für wen ist diese Konferenz konzipiert?

Führungskräfte aus den Bereichen

  • Liquiditätsmanagement
  • Treasury
  • Funding
  • Asset Liability Management
  • Risikocontrolling
  • Gesamtbanksteuerung
  • Revision

Angesprochen sind sowohl Kreditinstitute des öffentlich-rechtlichen sowie genossenschaftlichen Sektors als auch kapitalmarktfinanzierte Geschäftsbanken.
Des Weiteren richtet sich die Veranstaltung an Unternehmensberater sowie Rechtsanwälte, die sich mit dem Liquiditätsmanagement in Kreditinstituten beschäftigen.