7. Euroforum-Jahrestagung

Die Non-Profit-Organisation 2012

Der Jahrestreff für gemeinnützige Körperschaften EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. Januar 2012 in stattgefunden!

Referenten

Dr. Jörg Alvermann
Dr. Jörg Alvermann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Partner der Sozietät STRECK MACK SCHWEDHELM, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht, in Köln. Weiterhin ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Steuerrecht und Recht der Non-Profit-Organisationen sowie Mitautor des KStG-Kommentars Streck.

Prof. Dr. Björn Gaul
Prof. Dr. Björn Gaul ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei CMS Hasche Sigle, einer international wirtschaftsberatenden Kanzlei. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf allen Gebieten des Arbeitsrechts, insbesondere in Zusammenhang mit Umstrukturierungen, Ausgliederung von Geschäftsbereichen, Tarifwechsel und Personalabbau, Arbeitszeitflexibilisierung und betrieblicher Altersversorgung eingeschlossen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Vorbereitung von Restrukturierungsmaßnahmen und die Verhandlung mit Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten über Tarifverträge, Überleitungsvereinbarungen, Interessenausgleich und Sozialplan. Prof. Gaul ist neben seiner anwaltlichen Tätigkeit Privatdozent und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu allen Fragen des deutschen und europäischen Arbeitsrechts sowie des halbjährlich erscheinenden Handbuchs "Aktuelles Arbeitsrecht". Im Rahmen unternehmensinterner und externer Fortbildung ist er seit vielen Jahren regelmäßig als Dozent tätig.

Raimund Gerner
Raimund Gerner ist Bereichsleiter Dienstleistungen beim Deutschen Roten Kreuz.

Ingo Graffe
Ingo Graffe ist Ministerialrat und seit 1976 in der Finanzverwaltung tätig. Nach verschiedenen Sachbearbeiterstationen beim Finanzamt Bingen wechselte er 1983 in das Referat für Körperschaftsteuer, Gemeinnützigkeitsrecht, Spendenrecht und Besteuerung der öffentlichen Hand im Finanzministerium Rheinland-Pfalz. Dort ist er seit 2002 Referatsleiter. Herr Graffe ist Mitautor des KSt-Kommentars Dötsch und Verfasser einer Reihe weiterer steuerlicher Fachbeiträge.

Joachim Gruba
Joachim Gruba, Diplom Finanzwirt, ist seit 20 Jahren in der Betriebsprüfung der Landesfinanzverwaltung NRW tätig. Als Sachgebietsleiter bei einem Prüfungsamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung liegen einige seiner Arbeitsschwerpunkte in der Leitung von Betriebsprüfungen bei Körperschaften der öffentlichen Hand, Hochschulen und gemeinnützigen Einrichtungen.

Prof. Dr. Rainer Hüttemann
Prof. Dr. Rainer Hüttemann ist Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Handels-, Bilanz- und Steuerrecht an der Universität Bonn. Er ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht. Außerdem ist er Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Berlin. Er ist Verfasser zahlreicher Beiträge zu Fragen des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts, insbesondere Mitautor eines "Modellentwurfs eines Landesstiftungsgesetzes". Zudem ist er Autor eines Buches zur Besteuerung gemeinnütziger Einrichtungen.

Ralf Klaßmann
Ralf Klaßmann ist Partner und Leiter des Fachbereichs "Gesundheitswesen und Sozialwirtschaft" der BDO Deutsche Warentreuhand AG in Köln und ausgewiesener Experte in der Beratung von Krankenhäusern aller Trägerarten sowie von gemeinnützigen Körperschaften. Seit 1995 hat Herr Klaßmann einen Lehrauftrag an der AKM Akademie für Krankenhausmanagement der Fachhochschule Osnabrück im Fach "Steuerrecht der Krankenhäuser". Seit 1999 ist er Mitglied im Fachgremium Sachverständigenwesen "Bewertung von Arzt- und Zahnarztpraxen" der IHK Köln, seit 2001 Mitglied des Steuerfachausschusses des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) und Mitglied der im Oktober 2004 neu geschaffenen Arbeitsgruppe "Steuerliche Behandlung der Krankenhäuser".

Dr. Ludwig Kronthaler
Dr. Ludwig Kronthaler ist seit Oktober 2010 Generalsekretär der Max-Planck-Gesellschaft. 2005 war er zum Richter am Bundesfinanzhof berufen worden. 2007 ließ er sich beurlauben, um die Position des Direktors für Ressourcenmanagement und Industrieangelegenheiten der European Space Agency (ESA) in Paris zu übernehmen. Diese Aufgabe umfasste Personal, Finanzen, Beschaffungswesen, Industriepolitik und Corporate Controlling. Vor seiner Zeit am Bundesfinanzhof war er seit 1997 Kanzler der Technischen Universität München. Nach seiner Ausbildung in der bayerischen Steuerverwaltung war er zunächst ebenfalls dort beschäftigt. Als "Nichtschüler" holte er sein Abitur nach und schloss ein Studium der Rechtswissenschaften an. Nach seinem 2. Staatsexamen (1988) folgte 1990 die Promotion sowie verschiedene Tätigkeiten in der bayerischen Finanzverwaltung (Finanzministerium, Leiter eines Finanzamtes, Bayerische Landesvertretung in Bonn). Dr. Kronthaler ist Autor und Mitautor zahlreicher Publikationen aus den Bereichen Steuerrecht und Hochschulreform.

Andreas Kümpel
Andreas Kümpel ist Steueroberamtsrat und Hauptsachgebietsleiter Körperschaftsteuer beim Finanzamt Köln-Altstadt. Davor war er im Körperschaftsteuerreferat der Oberfinanzdirektion Rheinland tätig. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit betrifft die Fragen zur Besteuerung gemeinnütziger Einrichtungen. Er hat zu diesem Themenbereich verschiedene Aufsätze in Fachzeitschriften veröffentlicht. Daneben ist er Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl, wo er u. a. zu diesem Themenbereich vorträgt. Vor seinem Einsatz in der Oberfinanzdirektion war er aktiv als Betriebsprüfer im Außendienst tätig.

Dr. Stephan Schauhoff
Dr. Stephan Schauhoff ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Partner der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, in Bonn, Berlin, Frankfurt/Main. Er vertritt den Bereich Non-Profit-Organisation für die Partnerschaft. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung steuerbefreiter Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht, insbesondere auch in der Betreuung bei Betriebsprüfungen und Umstrukturierungen. Ebenso begleitet er die Umstrukturierung von gewerblichen Unternehmungen und Verkaufsverhandlungen in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht. Er ist Herausgeber des im C.H. Beck-Verlag erschienenen Handbuchs der Gemeinnützigkeit und Verfasser zahlreicher weiterer Veröffentlichungen.

Dr. Michael Schwenke
Dr. Michael Schwenke ist seit Juli 2009 Richter am Bundesfinanzhof, zunächst im VI. Senat, seit September 2011 im I. Senat. Zuvor war er als Referatsleiter Steuerabteilung im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen tätig und dort für die Einkommensteuer, das Investmentsteuerrecht und Internationales Steuerrecht zuständig. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in steuerlichen Fachzeitschriften und eines Kommentars zur Abgabenordnung.

Ralf Wickert
Ralf Wickert ist seit 1995 als Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht zugelassen und seit 1997 Gesellschafter bei Dr. Dornbach & Partner, einer Beratungsgruppe von Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Steuerberatern mit Büros in Koblenz und zehn weiteren deutschen Standorten. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der gesellschaftsrechtlichen, arbeitsrechtlichen und steuerrechtlichen Beratung von Unternehmen und Verbänden, insbesondere im Bereich der Umstrukturierungen und der Vertragsgestaltung.

Werner Widmann
Werner Widmann trat nach dem Jura-Studium 1976 in die Finanzverwaltung ein und ist heute Ministerialdirigent im Ministerium der Finanzen des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz. Er ist Bearbeiter des jährlichen IDW-Veranlagungsbandes zur Umsatzsteuer und Herausgeber des 15-bändigen Umsatzsteuer-Großkommentars "Plückebaum/MalitzkyWidmann" (Carl Heymanns Verlag), in dem er u. a. § 2 Abs. 3 UStG – Unternehmenseigenschaft der juristischen Personen des öffentlichen Rechts, § 10 UStG – Bemessungsgrundlage – und § 15 UStG – Vorsteuerabzug – bearbeitet. Er ist zudem durch zahlreiche andere Veröffentlichungen und Vorträge hervorgetreten.