EUROFORUM-Konferenz

Offshore-Windparks

Bereit für die Zeit nach der Flaute EUROFORUM Konferenz25. und 26. September 2019, Hamburg


Bereit für die Zeit nach der Flaute

Seit der Inbetriebnahme des ersten deutschen Offshore-Windparks 2010 ist viel passiert: Gesteigerte Kosteneffizienz bei Bau, Betrieb und Logistik, mehr Stromausbeute durch Technologieinnovation und Internationalisierungsstrategien für Projekte in Übersee. Die Windräder drehen sich weiter, auch in Zeiten von politischer Flaute.

Damit das weiterhin so bleibt, müssen die entsprechenden Rahmenbedingungen stimmen:

  • Wie geht es mit dem Ausschreibungsdesign weiter?
  • Wie kann die Wertschöpfung von Offshore Wind in Deutschland gerettet werden?
  • Welche Möglichkeiten zur Steigerung der Industrialisierung gibt es?

Die deutsche Offshore-Branche kann nun mit ihrem kontinuierlichen Fortschritt immer weiter den Finger in die Wunde legen. Lassen Sie uns mit einem fachlich hochkarätigen Austausch bei der Euroforum-Konferenz „Offshore-Windparks 2019“ in Hamburg ein Zeichen für die Zukunft von Offshore-Wind in Deutschland setzen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Vorsitzenden der Konferenz

Dr. Björn Heinlein, Rechtsanwalt und Partner, Clifford Chance, Düsseldorf
Heiko Stohlmeyer, Director, PricewaterhouseCoopers AG WPG, Hamburg

www.twitter.com/energie_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news

 

ENERGIE – Face-to-Face | Print | Digital – Jahresübersicht

Hier kostenlos downloaden...