Onkologie 2014

Innovative Konzepte und erfolgreiche Praxisbeispiele der onkologischen Versorgung EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 7. und 8. April 2014 in Berlin stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 7. und 8. April 2014 in Berlin stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!
Lohnt sich!

(R. Rambach, DLH)

Quo vadis Onkologische Versorgung?

Bei unserer Jahrestagung „Onkologie 2014“ wird der Kurs der neuen Regierung feststehen und es lässt sich absehen, welche Veränderungen in der onkologischen Versorgung zu erwarten sind. Seien Sie dabei, wenn wir die gesundheitspolitischen Leitlinien der neuen Legislaturperiode mit den Entscheidungsträgern und Experten des Felds analysieren und diskutieren.

Highlights, die Sie erwarten:

  • Statements aller Beteiligten – Wo steht die Onkologie nach der Wahl?
  • Exklusiver Überblick über die Themen der onkologischen Versorgung
  • Vielseitige Networking-Möglichkeiten zum Gedankenaustausch mit Kollegen und Entscheidungsträgern
  • Thementische zur Sektorengrenze und zu den aktuellen Herausforderungen – Diskutieren Sie Ihre persönlichen Fragen mit den Referenten!

Diskutieren Sie mit Kostenträgern, Leistungserbringern, Politik, Industrie und Wissenschaft




  • Vorsitz: Dr. Johannes Bruns, Deutsche Krebsgesellschaft e. V.
  • Dr. Dr. Saskia Biskup, Klinikum Stuttgart und CeGaT GmbH
  • Dr. Lili Grell, MDK Westfalen Lippe
  • Dr. Regina Klakow-Franck, Gemeinsamer Bundesausschuss
  • PD Dr. Monika Klinkhammer-Schalke, Tumorzentrum Regensburg e. V.
  • Peter Marx, Pfizer Deutschland
  • Prof. Dr. Stephan Schmitz, BNHO e. V.
  • Tim Steimle, Techniker Krankenkasse

Wen treffen Sie auf der Jahrestagung?

Vorstände, Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsleitung, Direktoren und leitende Mitarbeiter aus

  • Pharma-, Biotechnologie- und Diagnostik-Industrie sowie Großhandel
  • Krankenversicherungen
  • Kassenärztlichen Vereinigungen
  • Medizintechnik-Industrie
  • Arztpraxen, Praxisnetzen und Kliniken
  • Apotheken

Sowie aus den Bereichen: Onkologie und Zytostatika, Gesundheitswesen und -ökonomie, Strategie und Unternehmensentwicklung, Forschung und Medizin, Marketing und Vertrieb, Market Access und Reimbursement, sowie Vertreter aus Verbänden, Patientenorganisationen und Dienstleistungsunternehmen in der Onkologie.

Überwiegend interessante Vorträge und Redner, auch bei etablierten Themen „take home messages“

(O. Grenz, megapharm GmbH)