Sie sind hier:

Personalisierte Medizin

Wie stellt die Industrie sich auf, um vom Wachstumsmarkt zu profitieren? EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 7. Dezember 2011 in stattgefunden!

Hören Sie von führenden Köpfen, wie sich Unternehmen strategisch positionieren:

Prof. Dr. Dr. Christian Dierks, Dierks + Bohle Rechtsanwälte
Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Dietel, Charité Universitätsmedizin Berlin
Felix Früh, Medco Health Solutions Inc.
Michael Lorenz, Bayer Vital GmbH
Hardy Müller, Wissenschaftliches Institut (WINEG) der Techniker Krankenkasse

Dr. Michael C. Müller, Cepton GmbH
Dr. Tobias Ruckes, QIAGEN GmbH
Dr. Karl-Gustav Werner, Stiftung Personalisierte Medizin
Prof. Dr. Christiane Woopen, Universität zu Köln

Attraktive Sonderkonditionen für Kliniken und Universitäten in öffentlicher Hand. Rufen Sie uns an – Sie sparen 300€!

Exklusives Kamingespräch am Vorabend der Konferenz
Stimmen Sie sich in entspannter Atmosphäre auf die Themen des folgenden Tages ein!

Die Medizin der Zukunft ist personalisiert…

… da sind sich Brancheninsider einig. Es ist zu offensichtlich, dass der Blockbuster-Ansatz "one fits all" der Vergangenheit angehört. Zum einen wird immer deutlicher, dass Subgruppen von Patienten erkannt werden müssen, für die in Abhängigkeit von genetischen Varianten bestimmte Medikamente geeignet sind. Zum anderen kann mittels Personalisierter Medizin die Leistungsfähigkeit des Gesundheitswesens auf einem hohen Niveau gehalten werden, da die vorhandenen Mittel effizient eingesetzt und teure Innovationen nicht mit der Gießkanne, sondern präzise und gezielt angewendet werden.

Personalisierte Medizin ist eine aktuelle Herausforderung nicht nur in der Medizin. Auch für das Haftungsrecht und das Recht der Krankenversicherung brauchen wir neue Antworten.

Prof. Dr. Dr. Christian Dierks

Eine erfolgreiche und nachhaltige Einführung der PM in den Behandlungsalgorithmus und damit in die Versorgung, wird entscheidend von einem umfassenden und tiefgehenden Austausch zwischen allen Beteiligten einschließlich Patientenorganisationen, Klinikern und Ärzteverbänden, Kostenträgern und Industrie abhängen.

Dr. Tobias Ruckes

Das Konzept der Personalisierten Medizin könnte sich letztlich als Sprengsatz für die solidarische Finanzierung des Gesundheitswesens erweisen.

Hardy Müller

Die Konferenz richtet sich an:

Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Führungskräfte, Projektverantwortliche und leitende Mitarbeiter aus

  • der pharmazeutischen Industrie
  • der Biotech- und Chemie-Industrie
  • den Diagnostikunternehmen
  • den Krankenkassen
  • und der Wissenschaft

insbesondere aus den Bereichen

  • Strategic/Business Development
  • Diagnostik
  • Head Licensing
  • Strategic Marketing
  • Market Access
  • Forschung und Entwicklung