INFOTAG

Perspektiven der Netzregulierung

EUROFORUM InfotagBald wieder im Programm.

Programm

ZUKUNFTSFÄHIGE AUSRICHTUNG DER NETZGESELLSCHAFT

MODERATION:
RA Dr. Sven-Joachim Otto,
Partner, Leiter Recht und Steuern Public Services/Energy, PricewaterhouseCoopers AG WPG, Düsseldorf

Rahmenbedingungen für den Netzausbau

Anreizregulierung 2.0 – wo geht die Reise hin?
Jean-Marc Behringer,
Referatsleiter Anreizregulierung, Vergleichsverfahren, Bundesnetzagentur, Bonn

Moderne Verteilernetze für Deutschland und deren Umsetzung im regulatorischen Umfeld

  • Anforderung intelligenter Netzplanung an die "Anreizregulierung 2.0"
  • Umsetzung der 3% - Spitzenkappung im derzeitigen Regulierungssystem

Dr. Henning Schuster, Senior Consultant, E-Bridge Consulting GmbH, Bonn

Die operative Umsetzung – von der kleinen zur großen Netzgesellschaft?

Netzorganisation reloaded – das müssen Sie bei der Umsetzung der neuen Rahmenbedingungen beachten!

  • Blick auf die 3. Regulierungsperiode – darauf sollten Sie sich vorbereiten!
  • Klein oder groß? Wann ist eine Reintegration des Netzbetriebs sinnvoll?
  • Ausblick auf die neue Kostenprüfung und Auswirkungen durch die ARegV 2.0
  • Werden Netzinvestitionen auch zukünftig noch rentabel sein?

RA Dr. Sven-Joachim Otto und Henry Otto, Partner, PricewaterhouseCoopers AG WPG, Düsseldorf

Rechtsschutzmöglichkeiten und Haftungsrisiken

  • Steigende Rückstellungen vor dem Hintergrund fallender Zinsen – Anwendung der Regelung zu Besonderheiten des Basisjahres gem. § 6 ARegV
  • Umgang mit negativem Eigenkapital
  • Behandlung von Personalzusatzkosten von Dienstleistern und Verpächtern: Erläuterung der Rechtsprechung des OLG Düsseldorf
  • Haftungsrisiken nach § 315 BGB aus Vergleich über Erlösobergrenzen mit der Regulierungsbehörde
  • Geschäftsführerhaftung bei nicht ergriffener Rechtsschutzmöglichkeit

RA Christoph Fabritius, Partner, PricewaterhouseCoopers AG WPG, Düsseldorf

Praxisbericht:
Konzernumstrukturierung als Maßnahme zu fallenden Erlösobergrenzen

Peter Flosbach, Geschäftsführer Technisches Ressort, Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21), Dortmund

Fish Bowl Diskussion:
Teilen Sie Ihre Erfahrungen zur Neupositionierung Ihrer Netzgesellschaft!

In der Fish Bowl Diskussion werden die zuvor besprochenen Themen aufgegriffen und Erfahrungen ausgetauscht. Für besondere Dynamik sorgt der Rollenwechsel: Zuhörer werden zu Panelteilnehmern und umgekehrt. Die Grenzen zwischen Publikum und Diskutanten verschwimmen

Ihr Tagungshotel

Im Anschluss des Infotages lädt Sie das Pullman Cologne herzlich zu einem Umtrunk ein.

ZEITRAHMEN:

9.30 – 18.00 Infotag
Im Anschluss Get Together