PKV aktuell & digital

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 2. und 3. September 2019 in Berlin stattgefunden!

Plattformen und Ökosysteme als Chance im Zeitalter sinkender Transaktionskosten

Mit „Meine Gesundheit“ bieten wir heute bereits eine ganzheitliches Gesundheitsportal, in dem wir neben anderen Features unseren Kunden die Nutzung ihrer Gesundheitsakte ermöglichen.
Selbstverständlich können Kunden und Ärzte die Gesundheitsakte bereits heute gleichermaßen befüllen. Letzten Endes ist die Akzeptanz und Nutzungsfrequenz einer Gesundheitsakte durch die Patienten immer eng verbunden mit zusätzlichen digitalen Service-Angeboten, die weiteren Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden gerecht werden.

Klaus-Dieter Dombke, Executive Director, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement, AXA Konzern AG

Vivy ist mehr als eine elektronische Gesundheitsakte. Vivy ist die persönliche Assitentin rund um Gesundheit und Krankheit, die an Arzt- und Impftermine erinnert, auf Arzneiwechselwirkungen hinweist und qualitätsgesicherte Gesundheitsinformationen bereitstellt.

Daniel Bahr, Mitglied des Vorstandes, Allianz Krankenversicherung

Mit TK-Safe stellen wir unseren Versicherten schon heute ihre Gesundheitsdaten zur Verfügung. Daraus ergibt sich bereits ein umfassendes Bild der eigenen Gesundheit, das wir durch den Ausbau von TK-Safe und ergänzende Services noch weiter schärfen wollen. So bekommt der Versicherte genau die Versorgung, die er braucht.

Thomas Ballast, Mitglied des Vorstandes, Techniker Krankenkasse

Kooperation – Zukunftsmodell für private Krankenversicherungen

Die privaten Krankenversicherungen sehen sich herausfordernden Rahmenbedingungen gegenüber. Die medizinische Inflation, die demografische Entwicklung und weitere Faktoren führen zu progressiv steigenden Leistungsausgaben. Die Beitragsanpassung als zentrale Maßnahme gegen den Kostenanstieg gefährdet langfristig das Geschäftsmodell der privaten Krankenversicherungen. Kooperationsmodelle leisten einen wichtigen Beitrag zur Kostensenkung und Stabilisierung der Leistungsausgaben.

Thomas Soltau, Geschäftsführer, LM+ Leistungsmanagement GmbH

Bei strategische Kooperationen zwischen der Privaten und Gesetzlichen Krankenkasse geht es nicht (nur) darum, Produkte zu verkaufen, sondern Mehrwerte und Synergien zu schaffen.

Dr. Martin Zsohar, Mitglied des Vorstandes, Münchener Verein

Gesundheits-App mit Prämien

Mangelnde Bewegung verursacht hohe Gesundheitskosten, psychische Krankheitsfälle nehmen zu. Nur zwei Beispiele, bei denen kleine Veränderungen der Gewohnheiten im Alltag große Auswirkungen haben können.
Die YAS-App motiviert spielerisch und niederschwellig zu mehr Bewegung, Achtsamkeitseinheiten und verändertem Ernährungsverhalten im Alltag. Als Lifestyle-Produkt, das Erfolge zudem mit Prämien belohnt, unterstützen wir Versicherungen dabei nicht nur in der Prävention, sondern auch in der Kundenbindung.

Dr. Magnus Kobel, Gründer und Geschäftsführer, YAS.life

Ich sehe keinen Grund, warum ein System, das alle Herausforderungen über Jahrzehnte und Jahrhundert gemeistert hat, nicht auch in der Zukunft leistungsfähig bleiben sollte.

Franz Knieps, Mitglied des Vorstandes, BKK Dachverband e.V.

Die digitale Transformation in der Krankenversicherung

Wir verfügen über eine ausgewiesene medizinische Expertise und haben langjährige Erfahrung im Umgang mit Patienten. Die Frage nach der Wirksamkeit hat bei allen unseren Leistungen immer oberste Priorität. Deshalb arbeiten wir mit führenden Universitäten zusammen, die unsere Programme fortlaufend auf Effektivität hinsichtlich Medizin, Ökonomie und Lebensqualität überprüfen und bewerten.

Dr. Jochen Petin, Chief Insurance Officer Health im Vorstand der Generali Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der Central Krankenversicherung AG

Kunden erwarten von ihren Versicherern ein durchgängiges Leistungsversprechen mit einem Preis – online und offline.

Dr. Clemens Muth, Vorsitzender des Vorstands, DKV Deutsche Krankenversicherung AG

Telemedizin und E-Rezept

Unsere Patienten erledigen zahlreiche alltägliche Tätigkeiten mit dem Smartphone. Wenn sie über KRY einen Arzt sprechen und ein Medikament verschrieben bekommen, erwarten sie einen ebenso nahtlosen und einfachen Ablauf wie bei der Buchung einer Reise.

Dr. Cristina Koehn ist Director KRY Germany und verantwortlich für das Deutschlandgeschäft des in Schweden gegründeten Gesundheitsunternehmens

Konsequenzen aus dem BGH-Urteil zur Unabhängigkeit der Treuhänder

Mit Spannung wurde das BGH-Urteil zur Unabhängigkeit der Treuhänder von allen Seiten erwartet. Freuen können sich über diese richtige Entscheidung alle, die Interesse am Erhalt eines funktionierenden privaten Krankenversicherungsmarktes haben.

Dr. Joachim Grote, Partner, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte

Transparenter Beitrag für PKV-Bestandskunden

Die PKV bietet ca. 9 Mio.€ vollversicherten Kunden und 25 Mio. zusatzversicherten Kunden hervorragende Leistungen. Die begrüßenswerte Möglichkeit einer maßgeschneiderten Befriedigung der Bedürfnisse durch passende Tarifangebote geht mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Tarifen einher. Dies erschwert dem Endkunden gelegentlich die Suche nach dem preis-/leistungsmäßig besten PKV-Tarif. Mein Ziel ist es, hier für mehr Transparenz zu sorgen.

Dr. Hans Olav Herøy, Mitglied des Vorstandes, HUK-Coburg Krankenversicherung