Der qualifizierte Zollexperte

Aktuell und fundiert: Praxiswissen für die professionelle Zollabwicklung in Ihrem Unternehmen EUROFORUM IntensivlehrgangStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Sicher im Zollrecht – erfolgreich im Außenhandel!

  • Tag 1:
    Einfuhrabfertigung, Zolltarifrecht, Warenursprungs- und Präferenzrecht
  • Tag 2:
    Zollwertrecht und Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung
  • Tag 3:
    Zoll und Umsatzsteuer, Zollschuldrecht
  • Tag 4:
    Und wie läuft´s im Alltag? Rund um die Organisation des Zollbereichs

2012: Rekordwerte bei deutschen Aus- und Einfuhren

Grenzüberschreitende Warenströme nehmen unaufhaltsam zu, weltweite Kunden- und Lieferantenbeziehungen stellen mittlerweile den Normalfall dar. Für den Zollbeauftragten im Unternehmen eine enorme Herausforderung!

Das Recht des Zollkodex und seiner Durchführungsverordnung ist im Drittlandsverkehr insbesondere auch wegen regelmäßiger Änderungen auf europäischer Ebene hochkomplex. Die Vorschriften nicht zu kennen oder nicht zu beachten, kann weit reichende finanzielle, organisatorische und bußgeld- bzw. strafrechtliche Folgen für Ihr Unternehmen haben – und auch für Sie persönlich.

Qualifizieren Sie sich berufsbegleitend zum Zollexperten!

Ziel dieses Intensivlehrgangs ist es, Ihnen in praxisnaher und komprimierter Form das heute notwendige Wissen im Zollrecht zu vermitteln – so sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für die Rechts- und Kostensicherheit Ihrer internationalen Geschäfte. In nur vier Tagen vermitteln Ihnen erfahrene Zollprofis aus der Praxis das Wissen, über das Sie im Dickicht von (europäischer) Gesetzgebung, Rechtsprechung und internen Anforderungen verfügen müssen.

Das Besondere dieser Weiterbildung
Ausführliche, didaktisch aufbereitete Begleitunterlagen zum Lehrgang im Umfang von mehr als 1.000 Seiten (in gedruckter sowie digitaler Form) ermöglichen Ihnen, den behandelten Stoff fundiert nachzubereiten. So können Sie im Anschluss an die Präsenztage selbstständig Ihre Schwerpunkte setzen und entscheiden, welchen Bereich Sie tiefer behandeln möchten. Umfangreiche schriftliche Zusatzlektionen zum Außenwirtschaftsrecht, zum Zollstrafrecht und zur elektronischen Zollabwicklung unter ATLAS runden Ihre anspruchsvolle Ausbildung zum Zollexperten ab. Das ausführliche Abschlusszertifikat dokumentiert Ihr erweitertes Wissen.

Fundierte Praxis für Sie!
Die Referenten kommen aus der Zollpraxis, der Verwaltung und der Beratung. Ihre berufliche Erfahrung zeichnet sie als Experten im Zollrecht aus. Nutzen Sie dieses Know-how und eignen Sie sich praxisorientiert komprimiertes Fachwissen an.

Ergänzende schriftliche Begleitwerke (Umfang ca. 280 Seiten):

  • Außenwirtschaftsrecht: Exportkontrolle und Terrorismusbekämpfung
    Klaus Bieneck, Rechtsanwalt, Oberstaatsanwalt a. D.†, aktualisiert von Ewald Plum, Head of International Trade Law and Customs, H. C. Starck GmbH
  • Elektronische Zollabwicklung unter ATLAS, Ausfuhrverfahren
    Stefan Wesp, Fachlicher Koordinator ATLAS, Bundesministerium der Finanzen
  • (Zoll-)Straf- und Bußgeldsachen
    Dr. Ulrich Schrömbges, Rechtsanwalt und Steuerberater, Schrömbges und Partner, Partnerschaftsgesellschaft, Rechtsanwälte, Steuerberater

Empfehlungen ehemaliger Teilnehmer

Breites Spektrum, ausführliche Dokumentation vor Lehrgangsbeginn.

H.-P. Picard, WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Eine kompakte und aktuelle Einführung in das immer kompliziertere Zollthema.

E. Markus, FineSolutions AG

Sehr detailliert und genau; man bekommt einen guten Überblick über alle notwendigen Zollprozeduren.

Robert Nocchieri, Vossloh-Schwabe Deutschland

Dieser Intensivlehrgang richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Zölle
  • Logistik
  • Import/Export
  • Einkauf/Beschaffung
  • Versandabteilung
  • Vertrieb
  • Steuern
  • Recht
  • Transport
  • Controlling
  • Finanz-/Rechnungswesen

sowie

  • Ausfuhrverantwortliche und -beauftragte von Unternehmen aller Branchen
  • Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer