Regelenergiemarkt Strom & Intraday-Handel

Flexibilitäten optimal vermarkten! EUROFORUM Konferenz und WorkshopDiese Veranstaltung hat bereits am 16. bis 18. Mai 2017 in Berlin stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 16. bis 18. Mai 2017 in Berlin stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Regelenergiemarkt Strom & Intraday-Handel

Konferenz: 17. und 18. Mai 2017 in Berlin

+ Neue Vermarktungschancen im Intraday-Handel erschließen.

Mit Pre-Workshop am 16. Mai 2017 in Berlin


THEMEN DIESER KONFERENZ

  • Regulatorischer Rechtsrahmen auf nationaler und europäischer Ebene, neues Marktdesign
  • Auf der Suche nach dem Geschäftsmodell: Wie kann es aussehen?
  • Die sinnvolle Vermarktung von Flexibilitäten: Die Verzahnung der Kurzfristmärkte
  • Internationalisierung als Trend: Welche europäischen Märkte erleben einen Aufschwung?
  • Das Implementieren von Lastmanagement: Eine Chance für alle Marktteilnehmer!
  • Die Mitwirkung am Intraday-Handel: Unter welchen Voraussetzungen lohnt es sich?
  • Mega Trend Algo-Trading: Diese Chancen bietet die Automatisierung des Handels.

Werden Sie aktiv! Entwickeln Sie im Design-Thinking-Workshop neue Geschäftsmodelle und Strategien für die Vermarktung Ihrer Flexibilitäten.


Wie vermarktet man Flexibilitäten am gewinnbringendsten?

Die Attraktivität des Regelenergiemarktes hat in den vergangenen Jahren rapide abgenommen: Die Preise sinken, die Marge schrumpft, der (regulatorische) Aufwand steigt.

Die Veränderungen im Technologiemix, der Wunsch nach mehr Erneuerbaren Energien im Markt und nachfrageseitige Maßnahmen führen dazu, dass das Geschäftsmodell und das Marktdesign überdacht werden müssen. Wie sieht die Zukunft des Regelenergiemarkts aus? Bietet der Primärregelleistungmarkt neue Wachstumschancen, insbesondere durch die Einbeziehung von Speichertechnologien?

Kurzfristhandel als Ergänzung oder Alternative zum Regelenergiemarkt?

Immer mehr Marktteilnehmer sind inzwischen im Intraday-Handel aktiv. Doch lohnt es sich wirklich (noch), ein eigenes Tradingfloor aufzubauen? Welche erfolgskritischen Faktoren müssen berücksichtigt werden? Welche grenzüberschreitenden Entwicklungen gibt es? Und wie kann der Handel automatisiert werden?

Die Potenziale der Industrie, am Regelenergiemarkt teilzunehmen, sind enorm – doch warum wird diese Chance auf Mehrerlöse selten genutzt? Kann die neue Rolle des Aggregators die Attraktivität erhöhen?

Diskutieren Sie diese und weitere Themen im hochkarätigen Expertenkreis und profitieren Sie von dem Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau. Bereits zum 10. Mal findet dieser Branchentreff statt – seien Sie Teil einer wachsenden Community.