Regionale Energiekonferenz Ostdeutschland 2014

Vorreiter bei den Erneuerbaren Energien – und Jetzt?! EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 20. Oktober 2014 in Erfurt stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 20. Oktober 2014 in Erfurt stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Ostdeutschland:
Auf dem Weg zum Vorreiter der Energiewende ausgebremst?

Die ostdeutschen Länder sind unbestritten führend beim Ausbau der Erneuerbaren Energien. Jetzt gilt es nur die Brücke zu schlagen, um aus der Vorreiterrolle eine nachhaltige, sichere und wettbewerbsfähige Position für Wirtschaft und Energie versorgung zu schaffen.
Trotz der Erfolge gibt es weiterhin viel zu tun. Denn die Wirtschaft bemängelt die Netzstabilität, das EEG 2.0 verunsichert Investoren und angedachte Energie projekte werden nicht umgesetzt. Alle Akteure sind jetzt gefordert, die Energiezukunft mitzugestalten und die sich ergebenden Chancen zu nutzen!

Themen dieser Konferenz:

  • Erneuerbar, dezentral, flexibel – Geht die energiepolitische Weichenstellung in Ostdeutschland in die richtige Richtung, um den Wirtschaftsstandort zu stärken?
  • Nachhaltig, sicher, wettbewerbsfähig – Mit technischen Innovationen und den richtigen Investitionen erfolgreich in der Region sein!
  • Innovativ, strategisch, kundenorientiert – So lohnen sich Geschäfts- und Kooperationsmodelle für Stadtwerke!

Vertreter von Kommunen zahlen nur € 199,–!


Mit Beiträgen u. a. von

  • Uwe Höhn (Keynote)
  • Guido Brucker
  • Ulrich Gerigk
  • Michael Groß
  • Dr. Martin Gude
  • Ralf Hiersig
  • Oliver Hill
  • Dr. Thomas Hofmann
  • Christophe Hug
  • Michael Jungclaus
  • Thomas Kästner
  • Detlef Koch
  • Dr. Alfred Kruse
  • Klaus Olbricht
  • Dr. Thomas Pilgram
  • Karel Schweng
  • Peter Zaiß
  • Thomas Zänger
  • Gute Gründe für Ihre Teilnahme:

    • Regionales Konzept, zugeschnitten auf die unterschiedlichen Voraussetzungen und Ziele der ostdeutschen Bundesländer.
    • Treffen Sie die wichtigsten Entscheider aus der Region und bauen Sie Ihr Netzwerk aus!
    • Stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit – zahlreiche Diskussionsrunden bieten dafür optimale Gelegenheiten
    • Profitieren Sie von Impulsen und Ansätzen aus der Praxis und setzen Sie diese in Ihrem Unternehmen um!

    Wen treffen Sie auf dieser Konferenz?

    Vertreter von Städten, Gemeinden und Kreisen, insbesondere

    • Oberbürgermeister und Bürgermeister
    • Landräte
    • Stadtdirektoren, Kämmerer, Dezernenten, Amtsleiter

    Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung/Direktoren sowie (leitende) Mitarbeiter von

    • Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen
    • Energieintensiven Unternehmen
    • Gasversorgungsunternehmen
    • Energiedienstleistungsunternehmen
    • Anlagenbetreibern und -projektierern
    • (Heiz-)Geräteherstellern
    • Unternehmen der Immobilienwirtschaft/Bau- und Wohnungsbaugesellschaften
    • Dämmstoff-, Fenster- und Heizungsindustrie

    sowie

    • Verbände und Organisationen der Energiewirtschaft
    • Banken/Investoren
    • Energieexperten aus Parteien

    außerdem interessierte Rechts- und Unternehmensberatungen sowie Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit dem Fokus Energiewirtschaft