Rückrufaktionen in der Automobilindustrie

!Rückrufaktionen sind auf Rekordniveau! EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 13. und 14. Dezember 2011 in Stuttgart stattgefunden!

Diskutieren Sie mit Experten über

  • Das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und dessen Auswirkungen auf Rückrufaktionen
  • Wann ist der Rückruf erforderlich, wie ist er durchzuführen und wer trägt die Kosten?
  • Wie können Rückrufaktionen intelligent gemanagt werden?
  • Facebook, Twitter & Co. – Besonderheiten der Rückrufkommunikation im Zeitalter sozialer und interaktiver Medien
  • Praktische Erfahrungen zur Produktsicherheit und Produkthaftung
  • Aktuelle Veränderungen bei der Versicherung von Automobilrückrufen

Fachliche Leitung

  • Prof. Dr. Thomas Klindt, Noerr LLP [1.Tag]
  • Michael Molitoris, Noerr LLP [2.Tag]

Ihre Experten

  • Dr. Nicole Burkardt,
    Syndika, Robert Bosch GmbH
  • Hendrik Löffler,
    Funk RMCE GmbH
  • Klaus Pietsch,
    Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)
  • Dr. Cornelius Renken,
    Volkswagen AG
  • Andreas Reuter,
    Robert Bosch GmbH
  • Frank Roselieb,
    Krisennavigator – Institut für Krisenforschung, ein Spin-Off der Universität Kiel
  • Alfred Sattler,
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG
  • Silvia Schattenkirchner,
    ADAC e. V.
  • Udo Steininger,
    TÜV SÜD Automotive GmbH
  • Michael van Venrooy,
    Adam Opel/Vauxhall AG
  • Dr. Konrad Weßner,
    puls Marktforschung

Rückrufe müssen perfekt gemanagt sein, um sowohl Imageschäden zu vermeiden, als auch das Vertrauen der Kunden nicht zu verlieren. Wenn auch Sie sich gegen mögliche Rückrufaktionen gut vorbereiten möchten, dann nutzen Sie diese Konferenz und diskutieren Sie mit den Meinungsführern der Branche unter anderem folgende Themen

  • Änderungen im Rückrufmanagement durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • Abwicklung von Rückrufen in Europa, USA und Asien
  • Kommunikatives Krisenmanagement – von der Pflicht zur Kür
  • Frühzeitiges Erkennen und erfolgreicher Umgang von Produkthaftungsrisiken

Für wen wurde diese Veranstaltung konzipiert?

Vorstände, Geschäftsführer, Direktoren, Betriebs- und Werksleiter von Herstellern, Zulieferern sowie

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Rückruf
  • Produktion/Produktsicherheit
  • Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
  • Service/Kundendienst
  • Sicherheit
  • Recht
  • Marketing & Vertrieb
  • Forschung & Entwicklung
  • Aftersales
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

sowie

  • Versicherungen
  • Unternehmensberatungen
  • Rechtsanwaltskanzleien