Rückrufe in der Automobilindustrie

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Sie lernen an 2 Tagen von 4 Referenten:

  • Alles rund um Produkthaftung und Produktrückrufe
  • Rückrufe aus der Sicht eines Zulieferers
  • Wie gestalte ich Verträge?
  • Handlungsempfehlung- und Absicherungsmöglichkeiten
  • Praxisbeispiel: Vorbereitung, Organisation und Ablauf eines Rückrufes

Das Thema Rückruf wird rund um abgedeckt!

Es berichten OEM, Tier 1, Recht und Risikomanagement

Ihre Spezialisten für Rückrufe:

Georg Antesberger, Rechtsanwalt, Senior Manager Corporate Governance, ZF Friedrichshafen AG
Prof. Dr. Thomas Klindt, Partner, NOERR LLP
Hendrik F. Löffler, Geschäftsführer, Funk RMCE GmbH
Dr. Michael van Venrooy, Manager Customer Experience Product Evaluation & Product Improvement Europa & international IPCs, Adam Opel AG

Gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • KOMPAKT:
    An nur zwei Tagen erhalten Sie einen komprimierten und praxisnahen Überblick über die wichtigsten Themen automobiler Rückrufe.
  • KOMPETENT:
    Die ideale Mischung aus Expertenwissen und Praxisbeispielen garantiert ausge wogene Informationen und Perspektivenwechsel!
  • EFFIZIENT:
    Wir beginnen später damit Sie am selben Tag anreisen können und eine Übernachtung sparen.
  • INTERAKTIV:
    Unser Seminar lebt von der Interaktion zwischen Referenten und Teilnehmern. Bringen Sie sich ein, indem Sie Ihre Fragen stellen und diese mit den Referenten und dem Teilnehmerkreis diskutieren. Gerne können Sie uns auch bereits im Vorfeld der Seminare Ihre Fragen schicken. Bitte an: Patrizia Migut

Für wen ist das Seminar?

Vorstände, Geschäftsführer, Direktoren, Betriebs- und Werksleiter von Herstellern und Zulieferern sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Rückruf
  • Produktion/Produktsicherheit
  • Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
  • Service/Kundendienst
  • Sicherheit
  • Recht
  • Marketing & Vertrieb
  • Forschung & Entwicklung
  • Aftersales
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

sowie

  • Versicherungen
  • Unternehmensberatungen
  • Rechtsanwaltskanzleienx

Folgen Sie uns!

www.twitter.com/industry_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news