Rückrufmanagement in der Automobilindustrie

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 12. und 13. Dezember 2012 in München stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 12. und 13. Dezember 2012 in München stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Rückrufaktion oder "Produktoptimierung"?

Diskutieren Sie mit Top-Experten aus der Branche zu juristischen & versicherungsrechtlichen Themen und informieren Sie sich über taktisches Vorgehen und Schadensbegrenzung für ein erfolgreiches Rückrufmanagement.

Diskutieren Sie über

  • Praxiserfahrungen mit dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • Rückrufpflichten, Prozessmanagement und Kostenrisiko
  • Organisation & Ablauf
  • Rückrufmanagement aus Sicht des Zulieferers
  • Risikobewertung der Versicherung
  • Intelligente Kommunikation von Rückrufen in sozialen Netzwerken
  • Produktsicherheit und Produkthaftung bei E-Fahrzeugen


Fachliche Leitung

  • Prof. Dr. Thomas Klindt, Noerr LLP
  • Michael Molitoris, Noerr LLP

Experten von

  • Adam Opel
  • Allianz Versicherung
  • Funk RMCE
  • FTI Consulting
  • Kraftfahrt-Bundesamt
  • puls Marktforschung
  • Robert Bosch
  • TÜV SÜD Automotive
  • Volkswagen

Erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen

  • Wie muss der Rückruf kommuniziert werden?
  • Wie hoch sind die Kosten und wer trägt sie?
  • Was kann versichert werden?
  • Wie sind die Regressketten?
  • Wie vermeide ich Imageschäden?
  • Sind E-Fahrzeuge besonders anfällig?

Diese Konferenz ist konzipiert für

Vorstände, Geschäftsführer, Direktoren, Betriebs- und Werksleiter von Herstellern& Zulieferern sowie
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Rückruf
  • Produktion/Produktsicherheit
  • Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
  • Service/Kundendienst
  • Sicherheit
  • Recht
  • Marketing & Vertrieb
  • Forschung & Entwicklung
  • Aftersales
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

sowie

  • Versicherungen
  • Unternehmensberatungen
  • Rechtsanwaltskanzleien