Sabine Asgodom live!

Durchsetzungs-Strategien für Frauen EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Gut sein allein genügt nicht, man muss es auch zeigen!

Selbstwertgefühl stärken
Sie sind gut und halten dies auch für selbstverständlich. Sie wollen nicht zu den Aufschneidern und Schaumschlägern gehören, aber sich trotzdem gut präsentieren. Erkennen und nutzen Sie Ihre Chancen.

  • Stolz entwickeln
  • Die Bescheidenheitsfalle vermeiden
  • Stärken und Schwächen gezielt einsetzen
  • Sicherheit im Umgang mit Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitern gewinnen

Selbstdarstellung verbessern
Beruflicher Erfolg bedarf eines starken Auftritts. Ob in Meetings, auf Messen, oder im Lift: Zeigen Sie Wirkung auf allen beruflichen Bühnen!

  • PR-Planung: Sich einen Namen machen
  • Image mit Ecken und Kanten
  • Alltagsbühnen besser nutzen
  • Ideen grandios verkaufen
  • Klug mit Lob und Kritik umgehen

Selbstmanagement optimieren
Gute Selbstorganisation, gelungenes Zeitmanagement und die richtigen Prioritäten sind Grundlagen für souveränes Auftreten. Schaffen Sie sich ein solides Fundament.

  • Prioritäten setzen
  • Grenzen zeigen – Chancen erkennen
  • Strategisch planen
  • Spielregeln im Job verstehen und anwenden

Selbstverantwortung einbringen
Wer in „Führung“ geht, muss sich mit den Themen Macht und Verantwortung auseinandersetzen. Schaffen Sie die besten Grundlagen für die Rolle im Chefsessel.

  • Ehrgeizige Ziele realisieren
  • Der Umgang mit Macht
  • Risiken eingehen und tragen
  • Verantwortung übernehmen

Ihr Tagungshotel

Am Ende des ersten Tages lädt Sie das Park Inn by Radisson Stuttgart herzlich zu einem Umtrunk ein.


Zeitrahmen des Seminars

Erster Seminartag
9.00 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
9.30 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
18.00 Ende des ersten Seminartages mit einem Umtrunk

Zweiter Seminartag
9.00 Beginn des Seminartages
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.30 Ende des Seminars

Kaffeepausen werden vor- und nachmittags flexibel eingeplant