Bühnenwellness statt Lampenfieber

SICHER SOUVERÄN

EUROFORUM Seminar14. und 15. Mai 2020, München

Programm

Strategien für MEHR SICHERHEIT UND SOUVERÄNITÄT

Souveränität und die Schlüssel innerer Stärke

  • Wie werden Sie selbstbewusst und selbstsicher wahrgenommen?
  • Wie entwickeln Sie innere Stärke für herausfordernde Situationen?
  • Wie beeinflussen Sie innere Haltung und äußere Haltung optimal?
  • Wie gehen Sie mit Hoch- und Tiefstatus natürlich um?
  • Wie bewahren Sie einen klaren Kopf?

> Sie treten noch selbstbewusster auf.

Ausdrucksstarke Präsenz in alltäglichen Situationen

  • Welche Elemente gehören zu einem ausdrucksstarken Auftreten?
  • Wie bleiben Sie handlungsfähig und spontan?
  • Wie gehen Sie mit Emotionen um?
  • Wie steuern Sie anstatt gesteuert zu werden?

> Sie erweitern Ihren Methodenbaukasten und erhöhen Ihre persönliche Sicherheit.

Natürliche Selbstsicherheit bei Auftritten vor Gruppen

  • Wie treten Sie souverän vor Ihr Publikum?
  • Wie verringern Sie Nervosität und Lampenfieber?
  • Wie vermitteln Sie einen klaren Standpunkt?
  • Wie halten Sie Stand bei Einwänden und Gegenwehr?
  • Wie zeigen Sie Ihre Kompetenz und Persönlichkeit?

> Sie lernen Lampenfieber und Nervosität als Ressource zu nutzen.

Selbstbewusstes Auftreten bei Vorwürfen und Angriffen

  • Wie gelingt der Umgang mit Angriffen und Killersätzen?
  • Wie balancieren Sie sich aus?
  • Wie gehen Sie mit Aggressivität um?
  • Wie gewinnen Sie an innerer Macht bei Konflikten?

> Sie steigern Ihre Durchsetzungsfähigkeit.

Rollenwechsel – klar agieren in Machtspielen

  • Welche Machtspiele sind typisch im Führungsalltag?
  • Welche Lösungsansätze helfen Ihnen im Umgang?
  • Was gehört zu machtvoller und überzeugender Kommunikation?
  • Wie setzen Sie sich mit eigenen Interessen und Zielen besser durch?

> Sie können besser mit Dominanzverhalten und Machtspielen umgehen.

Selbstbehauptung – Wege aus Sprachlosigkeit und Passivität

  • Wie gehen Sie mit überraschenden Situationen um?
  • Wie verschaffen Sie sich Gehör und setzen klare Grenzen?
  • Wie äußern Sie Kritik konstruktiv und nehmen Kritik angemessen an?
  • Wie stärken Sie sich selbst den Rücken?

> Sie fühlen sich wohler in persönlich herausfordernden Situationen.

ZEITPLAN ||| ERSTER TAG: 9.00–18.00 ||| ZWEITER TAG: 8.30–16.00 |||
KAFFEE- UND MITTAGSPAUSEN WERDEN FLEXIBEL EINGEPLANT.