Solvency II-Reporting

Die vergessene Säule 3 EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Referenten

Seminarleitung
Dr. Dieter Köhnlein ist Diplom-Mathematiker, Aktuar DAV und Chefaktuar der axis Beratungsgruppe und Geschäftsführer der Solvency Fabrik GmbH und der axis actuarial services GmbH. Er berät nationale und internationale Versicherungsunternehmen und Captives im Enterprise Risk Management.

André W. Bach arbeitet bei SAS als Business Advisor für die Assekuranz. Er entwickelt mit Kunden wert- und nutzenorientierte Konzepte für Business Intelligence/Business Analytics-Lösungen in der Unternehmenssteuerung.

Ralf Engelshove ist Partner der axis Beratungsgruppe und Geschäftsführer der axis Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH und Solvency Fabrik GmbH. Er blickt auf eine zwanzigjährige Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung bei Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen zurück.

Burkhard Gierse ist Chief Financial Officer der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland und Mitglied des Vorstandes der Helvetia Leben und Helvetia International. Er startete seine berufliche Karriere als Wirtschaftsprüfer bei PricewaterhouseCoopers.

Frank Heinicke verantwortet bei SAS den Bereich Risikomanagement bei Versicherungen in der DACH-Region. In dieser Funktion ist er in sehr viele der Solvency II Projekte in Deutschland involviert. Insgesamt beschäftigt er sich bereits viele Jahre mit dem Einsatz der SAS Produkte für Risikomanagement, vornehmlich bei Finanzdienstleistern.

Doris Helbig ist Diplom-Mathematikerin und Bereichsleiterin bei den Provinzial Rheinland Versicherungen in Düsseldorf. In dieser Funktion verantwortet sie u.a. das zentrale Risikocontrolling der Versicherungsgruppe. Sie beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit der Umsetzung von Anforderungen an das Risikomanagement in Versicherungsunternehmen.

Mathias Ott ist Diplom-Mathematiker, Aktuar DAV und Mitglied des Vorstands der HBA-Consulting AG. Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit aktuariellen Fragestellungen und deren Umsetzung in IT-Prozesse und -Systeme in der Assekuranz.