Souveränitäts-Training

Durchsetzungsstark und selbstbewusst auftreten EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Bald wieder im Programm.

Programm

Souveränitäts-Training

  • Die persönlichen "Druck-Knöpfe" erkennen und entschärfen
  • Innere Schutzprogramme gegen Druck und Aggression entwickeln
  • Mit berechtigter und unberechtigter Kritik umgehen
  • "Nein"-sagen und Grenzen setzen
  • Kommunikative Spiele erkennen und außer Kraft setzen
  • Das Kooperations-Modell: In 5 Stufen von der Konfrontation zur Kooperation
  • Rapid-Stress-Release: Emotionale Höhenflüge sanft landen
  • Von Florett bis Spatzenkanone: Die besten Techniken der Schlagfertigkeit
  • Provokative Kommunikation: Humor statt Konfrontation

Ihr Nutzen

Sie wissen wie man sowohl vor Gruppen als auch in Einzelgesprächen souverän bleibt.
Sie lernen Techniken der inneren Abgrenzung und erkennen Manipulations-Versuche.
Sie erhalten Ihre souveräne Wirkung auch unter Stress und reagieren überlegt.
Sie können stark emotionalisierende Situationen sehr schnell innerlich entschärfen.


Zeitrahmen - Erster Seminartag

09.00 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
09.30 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
17.30 Ende des ersten Seminartages

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.

Argumentations-Training

  • Statements vorbereitet und aus dem Stegreif halten
  • Wasserdicht argumentieren
  • Logik und Psycho-Logik unterscheiden
  • Bildhaft sprechen und emotional überzeugen
  • Richtige Argumente finden
  • Einwände von Vorwänden unterscheiden
  • Unfaire Tricks und Mogeleien erkennen
  • Souveräne Reaktionen auf Angriffe und Killerphrasen üben
  • Einwände geschickt entkräften, ohne den Gesprächspartner zu verlieren

Ihr Nutzen

Sie argumentieren logisch und setzen die Statement-Techniken der Profis gezielt ein.
Sie erkennen kommunikative Fehler und Tricks und wissen damit umzugehen.
Sie vermitteln Ihre Position so, dass weniger emotionale Reibungsverluste entstehen.
Sie handhaben Einwände und Killerphrasen souverän und lernen nutzenorientiert zu argumentieren.


Zeitrahmen - Zweiter Seminartag

08.30 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.00 Ende des Seminars

An beiden Tagen finden jeweils am Vor- und Nachmittag Kaffee-/Teepausen statt.