Steueroptimierter Unternehmenskauf und -verkauf

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 22. und 23. November 2011 in stattgefunden!

Programm

Dienstag, 22. November 2011

9.00 – 9.30 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Konferenzunterlagen

9.30 – 9.35
Begrüßung durch Euroforum

9.35 – 10.00
Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden und Darstellung typischer steuerlicher Fragestellungen
Prof. Dr. Wilhelm Haarmann,
Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner, HAARMANN Partnerschaftsgesellschaft

10.00 – 10.45
Umwandlungssteuer-Erlass aus Sicht von Finanzverwaltung und Beratung:
Relevante Konstrukte für den Unternehmenskauf (Teil 1), u. a.:

  • Tatbestandsmerkmale für eine steuerneutrale Umstrukturierung versus Rückwirkungsfiktion
  • Teilbetriebsfiktion
  • Die Anschaffungs- und Veräußerungsfiktion im Umwandlungssteuerrecht
  • (In-)Transparenzprinzip von Personengesellschaften bei Einbringungsvorgängen
  • Grenzüberschreitende Umwandlungen

Sven Fuhrmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CPA, Partner, Deloitte & Touche GmbH
MR Prof. Dr. Dirk Jäschke, Referatsleiter Körperschaftsteuer, Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

10.45 – 11.15 Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 12.00
Umwandlungssteuer-Erlass aus Sicht von Finanzverwaltung und Beratung:
Relevante Konstrukte für den Unternehmenskauf (Teil 2), u. a.:

  • Auswirkungen von Umstrukturierungen auf die ertragsteuerliche Organschaft
  • Billigkeitsanträge im Umwandlungssteuerrecht
  • Wesentliche Besonderheiten bei der Umstrukturierung von Personen- und Kapitalgesellschaften
  • (Übergangs-)Regelungen zur Anwendung neuer Konzeptionen

Sven Fuhrmann
MR Prof. Dr. Dirk Jäschke

12.00 – 12.15 Diskussion und Fragen an die Referenten
12.15 – 13.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 – 14.15
Steuerbilanzfragen bei M&A

  • Kaufpreisaufteilung auf verschiedene Wirtschaftsgüter
  • Bilanzierungsfragen bei einem negativen Kaufpreis (Share Deal und Asset Deal)
  • Anschaffungsnebenkosten / sofort abziehbare Aufwendungen beim Share Deal
  • Bilanzierung von Pensions- und Drohverlustrückstellungen

Dr. Heiko Gemmel, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Hogan Lovells LLP

14.15 – 15.00
Besondere Aspekte des grenzüberschreitenden Unternehmenskaufs

  • Inbound:
    • Treaty Shopping
    • Betriebsstätte/Personengesellschaft/Kapitalgesellschaft als Investitionsvehikel in Deutschland
    • Finanzierung
    • Funktionsverlagerung vor/bei/nach Erwerb
  • Outbound:
    • Hinzurechnungsbesteuerung
    • Grenzüberschreitende Verlustverrechnung
    • Personengesellschaften
    • Hybride Finanzierung

Prof. Dr. Wilhelm Haarmann

15.00 – 15.15 Diskussion und Fragen an die Referenten
15.15 – 15.45 Pause mit Kaffee und Tee

15.45 – 16.45
Fokus Grunderwerbsteuer

  • Asset Deal
  • Share Deal (Personen- und Kapitalgesellschaften)
  • Signing vor Feststehen oder vor Errichtung der Akquisitionsstruktur
  • Fragen zur Steuerschuldnerschaft
  • GrESt: Anschaffungsnebenkosten oder sofort abziehbare Betriebsausgabe?

Dr. Stefan Behrens, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Partner, Clifford Chance

16.45 – 17.30
Steuerklauseln im Unternehmenskaufvertrag

  • Regelungen zur Optimierung des Übergangs des wirtschaftlichen Eigentums
  • Besonderheiten in Organschaftsstrukturen
  • Umsatzsteuerliche Regelungen in Unternehmenskaufverträgen
  • Aktuelle Entwicklungen

Dr. Jochen Bahns, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg

17.30 – 17.45 Diskussion und Fragen an die Referenten
17.45 Ende des ersten Konferenztages

Im Anschluss an den ersten Konferenztag laden Sie EUROFORUM und das Kempinski Hotel Gravenbruch herzlich zu einem Umtrunk ein. Nutzen Sie die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre die Konferenzinhalte zu vertiefen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 

Mittwoch, 23. November 2011

9.00 – 9.05
Begrüßung durch den Vorsitzenden

9.05 – 9.50
Optimierung und Integration nach dem Erwerb

  • Optimierung der IP Allokation
  • Optimierung der Beteiligungsstruktur
  • Optimierung der Gewinn-/Verlustallokation
  • Integration von Teilkonzernen
  • Vermeidung von Steuerfallen im Rahmen der Integration
  • Vorausschau: Weiterveräußerbarkeit

Prof. Dr. Stefan Köhler, Steuerberater, Partner, Ernst & Young GmbH

09.50 – 10.00 Diskussion und Fragen an die Referenten
10.00 – 10.30 Pause mit Kaffee und Tee

10.30 – 11.15
Management-/Mitarbeiter-Beteiligung

  • Steueroptimale Gestaltung von IPO Incentives
  • Friends & Family Programme
  • Überleitung bestehender Mitarbeiterprogramme
  • Neue Mitarbeiterbeteiligungsprogramme

Dr. Christian Kaeser, Global Head of Taxes, Siemens AG

11.15 – 12.00
Steuergestaltung beim Kauf und Verkauf von Personengesellschaften

  • Ergänzungsbilanzen
  • Schuldzinsenabzug
  • Anteilserwerb und Thesaurierungsbesteuerung
  • Tarifbegünstigung: Gestaltungsüberlegungen und Restriktionen
  • Zinsschranke und Thesaurierungsbegünstigung bei Verkauf
  • Sonderfragen bei doppelstöckigen Personengesellschaften

Prof. Dr. Ursula Ley, Steuerberaterin, Wirtschaftsprüferin, Partnerin, Ebner Stolz Mönning Bachem

12.00 – 12.15 Diskussion und Fragen an die Referenten
12.15 – 13.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 – 15.00
Besonderheiten bei Restrukturierungen und Sanierungen, inklusive Möglichkeiten der Verlustnutzung

  • Sanierungs- und Refinanzierungsstrukturen
  • Gestaltungen zur Vermeidung steuerpflichtiger Erträge
  • Gestaltungen zur Nutzung steuerlicher Verluste

Dr. Lutz Schmidt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner, Noerr LLP

15.00 – 15.30 Pause mit Kaffee und Tee

15.30 – 16.15
Umsatzsteuerliche Aspekte

  • Share Deal, Asset Deal, Geschäftsveräußerung im Ganzen
  • Neuere Entwicklungen in der höchstrichterlichen Rechtsprechung
  • Fallstricke und Optimierungsansätze bei internationalen Strukturen

Ursula Slapio, Steuerberaterin, Partnerin, KPMG AG

16.15 – 17.00
Gestaltungsmöglichkeiten bei der Finanzierung

  • Unternehmensfinanzierung bei volatilen Finanzierungsquellen
  • Steuerliche und bilanzielle Aspekte bei der Emission von Unternehmensanleihen (einschl. Hybridanleihen)
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Kreditaufnahmekapazität
  • Steuerlich optimale Allokation der Finanzierungsmittel

Eugen Bogenschütz, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner, Allen & Overy LLP

17.00 – 17.15 Abschlussdiskussion
17.15 Ende der Konferenz