EUROFORUM-INTENSIVSEMINAR

STRATEGISCHES KEY ACCOUNT MANAGEMENT

Mit neuestem St. Galler KAM-Konzept und Praxisworkshop zur individuellen Kundenstrategie EUROFORUM Intensiv-Seminar16. bis 18. Oktober 2018, Wiesbaden

Führende KAM-Experten zeigen, wie Sie Ihre strategisch wichtigsten Kunden erfolgreich managen und mit ihnen wachsen.

  • Sie planen und setzen individuelle Strategien mit Ihren wichtigsten Kunden um.
  • Sie bauen ein starkes KAM auf und verankern es im Unternehmen.
  • Sie erzielen mit Ihrem neuen KAM-Konzept einen Wettbewerbsvorteil.

Prof. Dr. Dirk Zupancic, Professor für Industriegütermarketing und Vertrieb, führender Experte für KAM im deutschsprachigen Raum
Hartmut Sieck,  Unternehmensberater, Vertriebscoach und Trainer

12 . AUFLAGE NOTE 1,3 TEILNEHMERBEWERTUNG 2016 / 2017


MIT PRAXISBERICHTE VON:

Was dieses Seminar von anderen unterscheidet:

  • LERNEN VON DEN BESTEN: Unsere praxiserprobten Experten gehören europaweit zu den bekannten Größen des Key Account Managements. Nutzen Sie die Chance gemeinsam Ihre individuellen Herausforderungen zu besprechen.
  • KEY ACCOUNT PLAN: Key Account Manager mit einem strategischen Kundenentwicklungsplan sind erfolgreicher als ihre Kollegen und Wettbewerber. Dies belegt eine Studie der Strategic Account Management Association. Entwerfen Sie daher unter fachlicher Anleitung die Eckpfeiler Ihrer individuellen Wachstumsstrategie mit Schlüsselkunden. Sichern Sie sich diesen Wettbewerbsvorteil!
  • BEST-PRACTICE: Wertvolle Innenansichten von Sika und SAP zeigen Ihnen die Erfolgsfaktoren eines gelungenen Key Account Managements auf. Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!
  • ZERTIFIKAT: Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein detailliertes Zertifikat vom Seminarleiter unterzeichnet.
     

Kompaktes Know-how für professionelles Key Account Management
Melden Sie sich jetzt für unser KAM-Seminar an und erhalten Sie vor Ort die aktuelle Ausgabe „Spitzenleistungen im Key Account Management: Das St. Galler KAM-Konzept“
(Mitautor: Prof. Dr. Dirk Zupancic)
 


www.twitter.com/marketing_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news