DACH–Infotag

Strom-Herkunftsnachweise

Aktuelle Änderungen und ihre Auswirkungen auf Beschaffung, Handel und Vertrieb EUROFORUM InfotagStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.


Gestern RECS-Zertifikate – Heute EECS – Morgen UBA – Wie sieht die Zukunft des Grünstromvertriebs aus?

Informieren Sie sich darüber, welche Auswirkungen die Änderungen auf Handel, Beschaffung und Vertrieb haben. Darüber hinaus werden die Perspektiven ausländischer Zertifikate, insbesondere aus Österreich, Schweiz und Skandinavien, im Hinblick auf den deutschen Markt thematisiert.

Was Sie über Grünstrom wissen müssen!

  • Das neue EU-einheitliche Herkunftsnachweissystem – Das Herkunftsnachweisregister und seine Ausgestaltung
  • Sinn und Zweck von Herkunftsnachweisen (HKN) – Ausstellung, Übertragung und Entwertung von HKN
  • Abgrenzung und Zusammenspiel von HKN und Grünstrom-Labeln – Was für den Vertrieb wirklich wichtig ist!
  • Beschaffung und Handel von Grünstromprodukten unter den veränderten Bedingungen der Stromkennzeichnung
  • Was bei HKN aus Österreich, Schweiz und Norwegen zu beachten ist!

Ihre Referenten

  • Ronald Gjurkowitsch,
    EXAA Energy Exchange Austria
  • Slaven Grizelj,
    ExtraEnergie
  • Kathrin Heise,
    Repower
  • Dr. Guido Hermeier,
    Clifford Chance
  • Elke Mohrbach, 
  • Umweltbundesamt (UBA)
  • Klaus Nürnberger,
    TÜV SÜD Industrie Service
  • Mark Schwidden,
    Verbund Trading & Sales Deutschland
  • Christof Timpe,
    Öko-Institut
  • Michael Ummenhofer,
    Trianel Finanzdienste GmbH
  • Willemien van den Hoogen,
    Statkraft Markets
  • Manuela Weis,
    Umweltbundesamt (UBA)

Wen Sie auf diesem DACH-Infotag treffen

Mitglieder der Geschäftsleitung und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Erneuerbare Energien
  • Vertrieb
  • Beschaffung
  • Stromhandel
  • Marketing
  • Produktmanagement
  • Unternehmensentwicklung
  • Pricing
  • Finanzen/Controlling
  • Recht

von

  • Stadtwerken
  • Energieversorgungs- und -dienstleistungsunternehmen
  • Energieintensiven Industrieunternehmen

sowie

  • Rechts- und Unternehmensberater