Sustainable Packaging 2012

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 14. und 15. Juni 2012 in stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 14. und 15. Juni 2012 in stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Nachhaltige Verpackungslösungen: Herausforderung für Industrie und Handel

Im Rahmen der Konferenz erfahren Sie, welche Trends richtungsweisend sind. Sie lernen Best-Practices kennen und erhalten konkrete Lösungsansätze, um mit nachhaltigen Verpackungen nachhaltig am Markt erfolgreich zu sein.

Mehrwert statt Müll!

Wie nachhaltige Verpackungen nachhaltigen Erfolg versprechen

  • Input vs. Output: Life Cycle Assessments und Ökobilanzen erfolgreich einsetzen
  • Reduce, Re-use, Recycle: Welche Trends sich durchsetzen
  • Streng genommen: Anforderungen des Handels an nachhaltige Verpackungslösungen
  • Sustainable Design: Die Farben und Formen der Nachhaltigkeit
  • Ausblick 2025: Welche Produkt- und Packagingwelten der Kunde in Zukunft verlangt

Best-Practices aus Industrie und Handel


Wohin geht die Reise im nachhaltigen Packaging?

Diskutieren Sie mit diesen und vielen weiteren Experten

Timothy Glaz, Duales System Deutschland
Dr. Sabine-Natalie Fisbeck-Groh, BASF
Welf Jung, Rexam

Thomas Maiwald, real,– SB-Warenhaus
Dr. Hermann Onusseit, Henkel
Dr. Heike Schiffler, Tetra Pak

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich branchenübergreifend an Entscheidungsträger entlang der gesamten Verpackungsprozess- und -verwertungskette (Packstoffhersteller, Verpackungshersteller, Abfüller, Inverkehrbringer und Recycler), insbesondere:

Fach- und Führungskräfte der Verpackungsindustrie, der Anwenderindustrien (u. a. Lebensmittel, Getränke, Pharma, Kosmetik, WPR) sowie des Groß- und Einzelhandels aus den Bereichen

  • Marketing, Produktmanagement und -entwicklung
  • Nachhaltigkeit, Unternehmensverantwortung, CSR
  • Produkthaftung und Compliance
  • Qualitätssicherung und Umweltmanagement
  • Verpackungsdesign und Verpackungsentwicklung
  • Verpackungsmitteleinkauf
  • Produktion, F&E und Labor
  • Vertrieb und CRM

Zusätzlich angesprochen sind Verbände, Kanzleien und Dienstleister, die ihre Expertise zum Thema nachhaltige Verpackung ausbauen und professionalisieren wollen.