3. ETP-Konferenz

Die intelligente Netzleitstelle im Smart Grid

Herausforderung Netzführung: EEG-Anlagen, smarte Ortsnetzstationen und IT-Sicherheit! ETP Konferenz17. und 18. Januar 2013

Themen

  • EEG Einspeisung und Smart Grid: Neue Rolle der Netzleitstelle
  • Optimierung des Betriebes von KWK- und EEG-Anlagen in der Netzleitstelle
  • Daten, Daten, Daten: Kopplung von neuen Systemen mit der Netzleitstelle
  • Kommunikation und Vernetzung mit Ortsnetzstationen im Smart Grid
  • IKT-Systeme im Falle eines Blackouts: So wirken die Systeme zusammen!
  • Datensicherheit im Fokus: Wie viel Sicherheit ist bezahlbar?

Stromverteilnetze sind längst nicht mehr, was sie mal waren: So wandeln sich die Stromnetze in vielen Regionen von Verteil- zu Energiesammelnetzen! Mit steigender Zahl und Leistung der dezentralen Erzeuger im Verteilungsnetz führt dies vielfach zu Spannungsproblemen in den Netzausläufern. Smart Grids gelten schon länger als Lösung für die neuen Herausforderungen durch dezentrale Einspeisung und Lastschwankungen.