11. EUROFORUM-Jahrestagung

Nahrungsergänzungsmittel

Die etablierte Jahresauftaktveranstaltung der Branche EUROFORUM Konferenz19. bis 21. Januar 2011

„Alles Wissen besteht in einer sicheren und klaren Erkenntnis.“
Dieses Zitat von René Descartes trifft den Nerv der Nahrungsergänzungsmittelbranche. Der regulatorische Flickenteppich in Europa besteht weiterhin und es sind neue Regelungen auf dem Weg, die Auswirkungen auf die Praxis der Unternehmen haben werden: Die geplante Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches und die Änderung der Verordnung über diätetische Lebensmittel bergen neue Zulassungshürden und verschärfte Anforderungen.

Die Themen u.a.:

  • Der aktuelle Stand und Sicht auf die Health-Claims Verordnung
  • Die „geheimen“ Rezepturen der EFSA – EFSA-Bewertungen eröffnen unkomplizierte Werbemöglichkeiten für Nahrungsergänzungsmittel
  • Europäisches Diätrecht – Quo vadis? Revision der EU-Diät-Rahmenrichtlinie
  • Fragestellungen bei der Entwicklung pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel
  • Arzneiähnliche Gesundheitsmittel – Borderlines im Produktportfolio der Pharmaindustrie
  • Rechtsänderungen im Lebensmittelrecht
  • LFGB Entwurf: Warum sind Nährstoffe keine Lebensmittel mehr?
  • Nahrungsergänzungsmittel: Viele Vertriebswege führen zum Konsumenten!
  • „How to pimp my brand?“ Wie können sich starke Marken im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel durchsetzen?
  • Pflanzliche und andere bioaktive Stoffe – Tipps und Tricks zur EU-weiten Vermarktung
  • Alles eine Frage der Verpackung: Kunden anziehen, Rechtsstreitigkeiten vermeiden
  • Einstufung von Stoffen – Ist ständig alles im Fluss oder gibt es Regeln?
  • Ein Blick auf die NEM-Branche aus Sicht einer Überwachungsbehörde