Seit dem 1. Mai 2012 in Kraft!

Tariftreue- und Vergabegesetz NRW

Eine Herausforderung für Auftraggeber in NR W und Auftragnehmer bundesweit EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Referenten

Dr. Jan Byok ist Partner und europäischer Praxisgruppenleiter bei BIRD & BIRD LLP in Düsseldorf und leitet ein bundesweites Team von fünfzehn erfahrenen rechtsanwaltlichen Beratungsexperten. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Vergabe- und Vertragsrecht, Privatisierungen (PPP) und Out-/Insourcing, deutsches und europäisches Wettbewerbs-, Kartell- und Beihilfenrecht sowie das Recht der Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK). Er ist Herausgeber eines führenden Kommentars zum Vergaberecht, des Praxisleitfadens „Das Verhandlungsverfahren“ und Berichterstatter der NJW zum Vergaberecht. Zudem ist er Lehrbeauftragter für Vergabe- und Vertragsrecht an der Fachhochschule Aachen. Zu seinen Mandanten gehören insbesondere öffentliche Auftraggeber aus Bund, Ländern und Gemeinden sowie den Sektoren ebenso wie Unternehmen, die sich an öffentlichen Auftragsvergaben als Bieter beteiligen.

Dirk Damerow ist als Jurist seit 2007 Abteilungsleiter zentrale Beschaffung bei Dataport. Sein Aufgabenschwerpunkt ist die Durchführung der nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren für sämtliche Beschaffungen von Dataport, sowie für Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen für den IT-Bedarf. Im Rahmen seiner Tätigkeit übernimmt er die Vertragserstellungen und Vertragsgestaltungen, die Vertretung vor der zuständigen Vergabekammer und der OLG Projektleitung, die juristische Beratung des Vorstandes und der Bereichsleitungen, sowie das wirtschaftliche Controlling der jeweiligen Beschaffungen.

Dr. Tobias Traupel leitet die Gruppe "Wirtschaftsrecht, Europa" im Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Er war vom Bundesrat benannter Vertreter der Länder im Kommissionsgremium "Multilaterale Sitzungen zu beihilferechtliche Fragen" und ist als Experte für das europäische Beihilferecht in den Twinning-Projekten der Europäischen Union für die Beitrittskandidaten tätig. Er ist außerdem Prüfungsvorsitzender für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer in Nordrhein-Westfalen. Nach einer Tätigkeit als Richter am Landgericht Düsseldorf und einer Abordnung zum Bundesministerium der Justiz, wo er in den völkerrechtlichen Referaten tätig war, ist Dr. Traupel seit 1993 in den für Wirtschaft zuständigen Ressorts der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen bis zur Übernahme des Referats "EU-Beihilfen und Landeskartellbehörde" als Justiziar tätig gewesen.