12. Euroforum Jahrestagung

Trends in der Nutzfahrzeugindustrie 2017

Digitalisierung • Letzte Meile • Elektromobilität • Automatisiertes Fahren • Logistik 4.0 EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 27. und 28. April 2017 in München stattgefunden!

Programm

Vorabend | 26. April 2017

19.00
EUROFORUM lädt Sie sehr herzlich zu einem Bayrischen Abend in der Hotelbar ein. Lernen Sie Teilnehmer und Referenten schon am Vorabend kennen und tauschen Sie sich im informellen Rahmen aus.
 


Erster Tag | 27. April 2017

9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.30
Begrüßung durch EUROFORUM und Einleitung in die Jahrestagung durch den Vorsitzenden
Jochen Seifert,
Geschäftsführer / Managing Director, EDAG Kompetenzzentrum Nutzfahrzeuge, EDAG Engineering Schweiz GmbH

Aktuelle Zahlen und Fakten, Märkte

9.45
Global trends and winning strategies for truck manufacturers

  • Global industry trends and developments
  • Identification of new growth opportunities in markets and segments
  • Opportunities and risks around new technology introduction

Roman Mathyssek, Principal, Arthur D. Little

10.10
Aktuelle industriepolitische Herausforderungen und operative Möglichkeiten des iranischen Nutzfahrzeugmarktes

  • Überblick der Sanktionslandschaft und der aktuellen iranischen Industriepolitik
  • Die wichtigsten Handlungsempfehlungen im Bereich Zahlungsverkehr, Zoll und Exportkontrolle
  • Überblick zum Bereich Standards und Normen sowie Produktzertifizierungen im Iran

Sven-Boris Brunner, Founding Partner, REF Europe GmbH, a Member of TransInvest AG

10.35
Fragen und Diskussion

10.50
Pause mit Kaffee und Tee

11.20
Hochautomatisiertes Fahren und Logistik: Notwendigkeit zur industrieweiten Zusammenarbeit

  • Anwendungen des automatisierten Fahrens, automatisierten Manövrierens, optimierter Logistik und digitaler Services
  • Gesamtsystemkonzept bestehend aus Fahrzeug, Trailer, Infrastruktur
  • Resultierende Anforderungen an E/E Architektur, Komponenten und Connectivity

Christian Zimmermann, Vice President Engineering, Sales and System Engineering, Commercial Vehicle and Off-Road, Robert Bosch GmbH

Digitalisierung und Logistik 4.0

11.45
Veränderungen im InnerCity-Verkehr bis 2025

  • Transportbranche 2025 aus Sicht eines Mobilitätspartners
  • Gesamtbetrachtung InnerCity und Long Distance
  • Neue Lösungen für den urbanen Transport
  • Elektromobilität im Nutzfahrzeugbereich
  • IOT – Internet of Transport

Markus Schell, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter, BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft

12.10
Fragen und Diskussion

12.25
Gemeinsames Mittagessen

Herausforderungen der Branche

14.00
Logistik 4.0 – Maßgeschneiderte Lösungen für die Zukunft – Wie die Digitalisierung das Nutzfahrzeug-Geschäft transformiert

  • Herausforderungen in der Logistikbranche
  • Neue digitale Geschäftsmodelle
  • Bestehende Strukturen werden mit Daten und digitalen Innovationen unterstützt
  • Entwicklung neuer Angebote künftig gemeinsam mit Kunden
  • Kunden werden zu Partnern
  • Schaffung realer, konkreter Mehrwerte

Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands, MAN Truck & Bus AG

14.25
Vom Hersteller zum Mobilitätsanbieter: Warum Mercedes-Benz Vans sich neu erfindet

  • Herausforderungen der Transportbranche im 21. Jahrhundert
  • Umdenken: Vom Hersteller zum Anbieter von Systemlösungen
  • Aktuelle Beispiele für den Wandel bei Mercedes-Benz Vans

Volker Mornhinweg, Leiter, Mercedes-Benz Vans

Diskussionspanel – Trends in der Nutzfahrzeugindustrie

14.50
Moderation:
Jochen Seifert,
Geschäftsführer / Managing Director, EDAG Kompetenzzentrum Nutzfahrzeuge, EDAG Engineering Schweiz GmbH
Werner Bicker, Business Development & Intelligence, Mitglied der Geschäftsleitung, EuroTransportMedia, Verlags- und Veranstaltungs-GmbH
Diskutanten:
Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands, MAN Truck & Bus AG
Volker Mornhinweg, Leiter, Mercedes-Benz Vans

16.15
Abfahrt mit Bussen

Besichtigung bei MAN

Werksbesichtigung beim Erfinder des Dieselmotors
Gehen Sie auf Entdeckungsreise und kombinierenSie Ihren Besuch in der faszinierenden MAN Welt mit einer Erlebnisführung durch das Stammwerk am Standort München. Werfen Sie einen Blick hinter die Produktionskulissen von einem der weltweit führenden Hersteller von Nutzfahrzeugen.

 

Abendessen in gemütlicher Atmosphäre
EUROFORUM lädt Sie sehr herzlich zu einem gemütlichen Abend in dem Traditionsbräuhaus Schneider ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre vorhandene Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen

Zweiter Tag | 28. April 2017

8.30
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00
Begrüßung durch den Vorsitzenden und Einführung in die Thematik des zweiten Konferenztages
Jochen Seifert

Digitalisierung

9.25
Automatisiertes Fahren und Digitalisierung als technologische Treiber in der Nutzfahrzeugindustrie

  • Sicherheit
  • Automatisiertes Fahren
  • Connectivity
  • Effizienz & Emissionsreduzierung

Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands, Knorr-Bremse AG, verantwortlich für den Unternehmensbereich Systeme für Nutzfahrzeuge

Gesetzgebung und Regulierung

9.50
Vecto Tool
Dr. Dimitrios Savvidis,
Policy Officer, European Commission

10.15
Rahmenbedingungen und Leitplanken für die Transportindustrie

  • Autonomes Fahren
  • Lang.-LKW
  • Klimaschutz, alternative Kraftstoffe
  • Städtische Logistik, letzte Meile

Peter Lüttjohann, Leiter des Referates Güterverkehr und Logistik Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

10.40
Fragen und Diskussion

10.55
Pause mit Kaffee und Tee

Letzte Meile

11.25
Letzte Meile 2030: Herausforderungen und Potenziale für Logistiker und Nutzfahrzeugindustrie

  • Neue Logistik- und Fahrzeugkonzepte
  • Einsatzgebiete des Autonomen Fahrens
  • Leise und emissionsfreie Logistik

Dr. Sebastian Stütz, Wissenschaftlicher Projektleiter in der Abteilung Verkehrslogistik am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund

11.50
Der neue Crafter – eine Antwort auf die Herausforderungen beim inner- und außerstädtischen Lieferverkehr

  • Crafter als kundenorientierte Transportlösungen
  • Sicherheit, Komfort und Nutzen
  • Moderne Antriebskonzepte für die inner- und außerstädtische Belieferung
  • Das neue Werk in Września

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Harald Ludanek, Mitglied des Markenvorstands, Entwicklung Volkswagen Nutzfahrzeuge, Volkswagen Aktiengesellschaft

12.15
Vom Transporter zur Gesamtsystemlösung auf der letzten Meile Trends – wie sieht die urbane Logistik von morgen aus?

  • Neue Trends und Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Veränderte Kundenanforderungen verlangen nach neuen Konzepten und Lösungen für die letzte Meile
  • Entwicklung und Produktion hin zu gesamtheitlichen Transportlösungen
  • Neue Technologien schaffen neue Möglichkeiten auf der letzten Meile
  • Beladung, Laderaummanagement und Entladung gewinnen zunehmend an Bedeutung
  • Neue Technologien wie Connectivity, vernetzte Ladungsträger, etc. führen zu Effizienzsteigerungen
  • Heutige und zukünftige Anforderungen an Nutzfahrzeuge bei der Auslieferung auf der letzten Meile

Prof. Dr. Jörg Zürn, Vice President, Product Engineering MB Vans, Daimler AG

12.40
Zukunftstrends Busse – der öffentliche Personenverkehr 4.0

  • Megatrends und ihre Auswirkungen auf die Mobilität im Personenverkehr
  • Technologie-Einflüsse in der Entwicklung künftiger Omnibusse
  • Deep Dive am Beispiel des Mercedes-Benz FutureBus

Andreas Mink, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik und Fahrwerksysteme Daimler Busse

13.05
Fragen und Diskussion

13.20
Gemeinsames Mittagessen

Elektromobilität

14.20
Elektromobilität im schweren Nutzfahrzeug

  • Motivation bei Nutzfahrzeugen
  • Stand der Technik
  • Komponenten für einen schweren E-Truck
  • Urban E-Truck – Studie von Daimler Trucks

Martin Zeilinger, Leiter LKW Vorentwicklung, Daimler Trucks, Daimler AG

Blick über den Tellerrand

14.45
Automatisierte, vernetzte Elektrofahrzeuge als Innovationstreiber der Logistik

  • Wettbewerbsfähige TCO durch konsequentes Purpose Design
  • Konnektivität als Grundlage kontinuierlicher operativer und strategischer Optimierung
  • Automatisierung als Baustein der Logistik der Zukunft

Dipl.-Ing. Kai D. Kreisköther, Geschäftsführender Oberingenieur, PEM, RWTH Aachen

15.10
Einkauf von Transportdienstleistungen vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierung

  • Grundlagen Einkauf von Transportdienstleistungen
  • Der Wettbewerb der Plattformen
  • Fallbezogenes Einkaufen
  • Wohin geht die Reise…

Gunnar Gburek, Company Spokesman & Head of Business Affairs, TimoCom Soft- und Hardware GmbH

15.35
Fragen und Diskussion

16.00
Ende der Jahrestagung