Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

Steuerpflicht und Steuergestaltung – Kompaktkurs für Praktiker! EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Anwendungsorientiertes Wissen für die tägliche Praxis!

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen

9.00 – 9.05
Begrüßung durch EUROFORUM und die Referenten des Tages

Nichtunternehmerische Sphäre

9.05 – 10.00
Allgemeine Grundsätze

  • Darstellung der aktuellen Rechtsprechung des BFH und EuGH
  • Hinweise aus Beratersicht und Gestaltungshilfen
  • Die aktuell geltende Rechtslage aus der Sicht der Verwaltung

Prof. Dr. Thomas Küffner, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, küffner maunz langer zugmaier
Peter Sobotta, Dipl. FinW (FH), Oberfinanzdirektion Magdeburg

10.00 – 10.45
Abgrenzung der unternehmerischen Tätigkeit zum Hoheitsbetrieb

  • Bedeutung der Handlungsform und Wettbewerbskriterium
  • Vermögensverwaltung
  • Rechtsprechung zu Vermögensverwaltung

Prof. Dr. Thomas Küffner

10.45 – 11.15
Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 12.30
Leistungsaustausch, Amtshilfe und Beistandsleistungen

  • Abgrenzung zwischen Amtshilfe und Beistandsleistung
  • Outsourcing: Übertragung der Aufgabe oder der Durchführung
  • Personalgestellung und Personalbeistellung
  • Zukünftige Möglichkeiten zur Vermeidung der Besteuerung

Peter Sobotta

12.30 – 12.45
Diskussion und Fragen an die Referenten

12.45 – 13.45
Gemeinsames Mittagessen

Praktikerfragen

13.45 – 15.00
Vorsteuerabzug

  • Vorsteuerabzug im Lichte der neuen Rechtsprechung
  • Neue Grundsätze durch das BMF
  • Optimierung des Vorsteuerschlüssels (u. a. gemischt-genutzte Wirtschaftsgüter)
  • Empfehlungen aus der Praxis

Prof. Dr. Thomas Küffner

15.00 – 15.30
Praktische Fragestellungen: Besteuerungsverfahren, Outsourcing & Steuergeheimnis

  • Übersicht: Umfang des Unternehmens, Organschaft
  • Praxisproblem: Dezentrale Besteuerung
  • Auskunftsansprüche privater Wettbewerber vs. Steuergeheimnis (Konkurrentenklage)

Peter Sobotta

15.30–16.00
Pause mit Kaffee und Tee

Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand im internationalen Kontext

16.00 – 17.00
Leistungsbeziehungen über die Grenze

  • Neu: EG-Verordnung – Änderung der Auffassung des BMF
  • Grenzüberschreitende sonstige Leistungen
  • Grenzüberschreitende Lieferungen
  • Bedeutung USt-ID-Nr. bzw. Steuernummer

Prof. Dr. Thomas Küffner

17.00 – 17.30
Aktuelles aus Verwaltung und Rechtsprechung

  • Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz: (Teil-)Nachfolger des Jahressteuergesetz 2013
  • Ehrenamtstärkungsgesetz: Umbenennung des Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetzes
  • Sponsoring: Neues BMF-Schreiben
  • Steuerbefreiung für ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Tauschähnliche Umsätze bei der Abgabe werthaltiger Abfälle
  • Weitere aktuelle Entwicklungen

Prof. Dr. Thomas Küffner
Peter Sobotta

17.30–17.45
Abschlussdiskussion und Fragen an die Referenten

17.45
Ende des Seminartages

Im Anschluss an das Seminar laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.