13. EUROFORUM-Jahrestagung

Umsatzsteuer 2014/2015

Aktuell – kompetent – interaktiv: Ihr Umsatzsteuer-Treffpunkt! EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 1. und 2. Dezember 2014 in Düsseldorf stattgefunden!

Programm

Ihr Umsatzsteuer-Jahresschlussspurt

Kommentator der gesamten Veranstaltung:
Hermann-Josef Broß,
Ministerialrat, Leiter des Umsatzsteuerreferats, Finanzministerium Nordrhein-Westfalen

Diskussionsteilnehmer am gesamten ersten Tag:
Dr. Christoph Wäger,
Richter, Bundesfinanzhof München*



Montag, 1. Dezember 2014

9.15 – 9.45
Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.45 – 10.00
Begrüßung und Einführung durch den Vorsitzenden
Ralph E. Korf,
Rechtsanwalt, Steuerberater

10.00 – 10.45
Gesetzliche Neuregelungen bei der Umsatzsteuer zum 1.10.2014 und 1.1.2015
Michael Langer,
Umsatzsteuerexperte, tätig in der Bundesfinanzverwaltung*

10.45 – 11.00
Zeit für Ihre Praxisfragen

11.00 – 11.30
Pause mit Kaffee und Tee

11.30 – 12.15
Reihengeschäfte auf EU-Ebene

  • Stand der Diskussion auf europäischer Ebene
  • Welche Zuordnungsentscheidung (der steuerfreien Lieferung) ist sinnvoll? Spielt die Transportveranlassung noch eine Rolle?
  • Grenzüberschreitende Reihengeschäfte und Organschaft
  • Reihengeschäfte mit Drittlandsbezug – Auswirkungen einer Definition des "Ausführers" im UZK-DA (Unions Zollkodex – Delegierter Rechtsakt)?

Jan Körner, Vice President Duties and Indirect Taxation, BASF SE

12.15 – 12.45
Mini-One-Stop-Shop – Umsetzung in der Praxis

  • MOSS … zwischen Anspruch und Wirklichkeit
  • Wer ist mein Kunde und wo sitzt er?
  • Datenschutz vs. Umsatzsteuer
  • Unternehmensinterne Prozesse im Kreuzfeuer

André Henning, Syndikus-Steuerberater/Dipl. – Finanzwirt (FH), Senior Manager VAT, Corporate Tax Affairs, ProSiebenSat.1 Media AG

12.45 – 13.00
Zeit für Ihre Praxisfragen

13.00 – 14.15
Gemeinsames Mittagessen

14.15 – 15.00
Die neueste Rechtsprechung
Tagesaktuelle Informationen zu den Entscheidungen von EuGH, BFH und der Finanzgerichte
Dr. Alexander Oelmaier, Richter, Finanzgericht München

15.00 – 15.15
Zeit für Ihre Praxisfragen

15.15 – 15.45
Pause mit Kaffee und Tee

15.45 – 16.45
Aktuelles zum Vorsteuerabzug, Schwerpunkt Vorsteueraufteilung

  • Zuordnung zum Unternehmen und Verwendung innerhalb des Unternehmens (BMF, Schr. v. 2.1.2014)
  • Verwendung für besteuerte und nicht besteuerte Umsätze (BFH, Beschl. v. 11.12.2013)
  • Neuere Rechtsprechung des BFH zur Vorsteueraufteilung (BFH v. 7.5.2014; BFH v. 22.8.2013; BFH v. 5.9.2013)
  • Anhängige Verfahren
  • Handlungsoptionen und Ausblick

Georg von Streit, VAT Manager, Deutsche Post DHL

16.45 – 17.00
Zeit für Ihre Praxisfragen

17.00 – 17.45
Umsatzsteuerliche Organschaft

  • Holding, Vorsteuerabzug und Organschaft
  • Personen- und Schwestergesellschaften
  • Enge Verbindung oder Beherrschung
  • Nichtunternehmer
  • Geschäftsveräußerung
  • Grenzüberschreitende Organschaft

Dr. Christoph Wäger*

17.45 – 18.00
Zeit für Ihre Praxisfragen

18.00
Ende des ersten Veranstaltungstages

*Vortrag/Teilnahme nicht in dienstlicher Eigenschaft

18.30
Gemeinsame Abendveranstaltung in der Düsseldorfer Altstadt

Im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag laden wir Sie herzlich in das italienische Restaurant Da Primo in der Düsseldorfer Altstadt ein. Vertiefen Sie in informeller Atmosphäre die Gespräche des Tages und knüpfen Sie neue Kontakte.

Dienstag, 2. Dezember 2014

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.05
Begrüßung und Einleitung durch den Vorsitzenden
Ralph E. Korf

9.05 – 10.00
Umsatzsteuer und öffentliche Hand

  • Rechtsprechungsstand
  • Gesetzesentwurf zu §2b UStG
  • Das Wettbewerbskriterium – Praxisfragen
  • Gemeinnützige BgA: Wegfall des ermäßigten Steuersatzes?
  • Konkurrentenklagen

Dr. Jörg Alvermann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm

10.00 – 10.15
Zeit für Ihre Praxisfragen

10.15 – 10.45
Pause mit Kaffee und Tee

10.45 – 11.30
SPEZIAL

Querdenken mit der LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode
Lassen Sie sich überraschen, wie Sie mit Lego Impulse zur Strukturierung und Lösung komplexer Sachverhalte gewinnen. Sven Poguntke ist Spezialist für Ideation-Tools und innovative Methoden wie Design Thinking, Blue Ocean Strategy, Business ModelCanvas sowie zertifizierter Trainer für LEGO® SERIOUS PLAY®

11.30 – 12.15
Selbstanzeige und steuerliche Berichtigung im Unternehmen

  • Risikomanagement – Erkennen und Vermeiden von Fehlern
  • Steuerhinterziehung im Umsatzsteuerrecht
  • Selbstanzeige
  • Berichtigung von Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Jahreserklärungen

Thorsten Lang, Dipl.-Finanzwirt (FH), Steuerberater, Director Worldwide Transaction Taxes (Non US), Hewlett-Packard Europa Holding B. V.

12.15 – 12.30
Zeit für Ihre Praxisfragen

12.30 – 13.45
Gemeinsames Mittagessen

13.45 – 14.30
Reverse Charge aktuell

  • Unter anderem Umsetzung der Maßnahmen aus dem Kroatien-Gesetz

Bassam Khazzoum, Steuerberater, RWE AG

14.30 – 14.45
Zeit für Ihre Praxisfragen

14.45 – 15.30
Ausblick auf erwartete Neuerungen und ausgewählte Überlegungen

  • Was haben wir kurz- und längerfristig aus Brüssel zu erwarten?
  • Kommt die Standard-Mehrwertsteuer-Erklärung?
  • Die Neuregelung der Umsätze von Vereinen ist überfällig
  • Weitere (Dauer-) Baustellen bei der Umsatzsteuer
  • Künftige Aktivitäten des Gesetzgebers

Werner Widmann, Ministerialdirigent a. D., Lehrbeauftragter Universität Heidelberg

15.30 – 15.45
Abschlussdiskussion

15.45
Ende der 13. Jahrestagung