Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

Steuerpflicht und Steuergestaltung – Kompaktkurs für Praktiker! EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Bald wieder im Programm.

Programm

8.30 – 9.00
Begrüßung mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen

9.00 – 9.05
Eröffnung durch Euroforum und die Referenten
Dieter Kurz,
Oberregierungsrat, Referent für Umsatzsteuer, Finanzministerium Baden-Württemberg
Prof. Dr. Thomas Küffner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, küffner maunz langer zugmaier

Nichtunternehmerische Sphäre

9.05 – 9.30
Allgemeine Grundsätze

  • Nationales Recht
  • Mehrwertsteuer-SystemRL
  • Unterschiede

9.30 – 10.00
Hoheitsbetrieb

  • Voraussetzungen
  • Bedeutung der Handlungsform und Wettbewerbskriterium
  • Neue Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

10.00 – 10.30
Vermögensverwaltung

  • Vermögensverwaltung als BgA?
  • Relevante Steuerbefreiungen
  • Rechtsprechung und Auffassung der Finanzverwaltung

10.30 – 11.00
Pause mit Kaffee und Tee

Sonderbegünstigungen im Einzelfall

11.00 – 11.45
Leistungsaustausch

  • Gibt es die Bestandsleistung noch?
  • Welchen Weg beschreitet die Verwaltung?
  • Personalgestellung und Personalbeistellung

11.45 – 12.15
Zuschüsse

  • Echte und unechte Zuschüsse
  • Fallgruppen
  • Neue Rechtsprechung

12.15 – 12.30
Diskussion und Fragen an die Referenten

12.30 – 13.30
Gemeinsames Mittagessen

Praktikerfragen

13.30 – 14.30
Vorsteuerabzug

  • Vorsteuerabzug im Lichte der neuen Rechtsprechung
  • Optimierung des Vorsteuerschlüssels
  • Empfehlungen aus der Praxis

14.30 – 15.00
Ausgliederung

  • Übersicht
  • Organschaft
  • Übertragung der Aufgabe oder der Durchführung

15.00 – 15.30
Pause mit Kaffee und Tee

Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand im internationalen Kontext

15.30 – 16.30
Leistungsbeziehungen über die Grenze

  • Neu: EG-Verordnung – Änderung der Auffassung des BMF
  • Grenzüberschreitende sonstige Leistungen
  • Grenzüberschreitende Lieferungen
  • Bedeutung USt-ID-Nr. bzw. Steuernummer

16.30 – 17.00
Aktuelles aus Verwaltung und Rechtsprechung

  • Aktuelle Entwicklungen
  • Gesetzesänderung: Elektronische Rechnung

17.00 – 17.15
Abschlussdiskussion und Fragen an die Referenten

17.15
Ende des Seminars