Unboxing DVG

Das Digitale Versorgung Gesetz – Smarte Daten und neue Geschäftsmodelle? EUROFORUM Konferenz2. und 3. April 2020, Essen

DAS DVG UND SEINE FOLGEN –

WIRD DIGITAL HEALTH JETZT VOM BUZZ-WORD ZUM BUSINESS-BOOSTER?

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) ist nun Realität. Die Rahmenbedingungen für die deutsche Gesundheitsbranche ändern sich nach einer Reihe von Reformen wie Terminserviceund Versorgungsgesetz (TSVG) und des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) nun für alle Akteure.

War das der Startschuss für ein grundlegend digitales deutsches Gesundheitssystem?

Eine datengetriebene, digitale Gesundheitswirtschaft ist nach der Meinung vieler Experten in der Lage, das Patientenwohl und die effektive Vernetzung von Gesundheitssektoren zu verbessern, sowie darüber hinaus auf dieser digitalen Basis neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen.

In der alltäglichen Praxis ist diese Verheißung allerdings für viele Akteure des deutschen Gesundheitssystems wenig greifbar.

„Digital Health“ schwebt als Buzz-Word über der Branche. Nur wenigen ist klar, welche geschäftsentscheidenden Konsequenzen sich hinter diesem Schlagwort verstecken.


DIGITAL HEALTH IST REALITÄT – verpassen Sie nicht den Anschluss


HANDS ON DIGITAL HEALTH

Exklusive Führung durch das preisgekrönte Smart Hospital des Universitätsklinikum Essen


Diese Konferenz beantwortet die brennenden Fragen:

  • Welche lukrativen Geschäftsmodelle bieten die neuen Rahmenbedingungen für Krankenhäuser, Pharmaindustrie und Krankenkassen?
  • Wie gestalten digitale Vorreiter bereits heute die Gesundheitswirtschaft von morgen?
  • Wie können vorhandene Routinedaten mit neuen Datenquellen kombiniert werden, um eine neue Qualität der Patientendaten zu erreichen?
  • Welche Kooperationen können für die Gesundheitswirtschaft neue Geschäftsfelder erschließen?
  • Datenschutz und Patientenwohl – welche Aspekte sind wirklich entscheidend?