Unter Druck richtig handeln

EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Bald wieder im Programm.

Programm

Souverän handeln – richtig entscheiden

Was setzt Sie unter Druck?

  • Persönliche Reaktion auf Druck und Stress-Situationen genau beleuchten
  • Eigene Erwartungshaltung vs. Erwartungsdruck von außen
  • Belastbarkeit kennen und testen
  • Stress-Faktoren identifizieren
  • Kompetenter Umgang mit Veränderungen

Effektiv arbeiten unter Stress

  • Wirkungsvolle Arbeitstechniken
  • Arbeitsorganisation und -strukturen optimieren
  • Arbeitsstil analysieren

Frust und Ärger beherrschen

  • Frühwarnsystem entwickeln
  • Auf überraschende Situationen vorbereitet sein
  • Negative Gefühle nicht bestimmend werden lassen
  • Neue Kräfte durch die Analyse von Engpass-Situationen freisetzen

Cool-down: Übungen, um schnell wieder im Lot zu sein

  • Stress-Situationen mit effizienten Techniken begegnen
  • Von 0 auf 100 und zurück: Methoden zur schnellen Reduzierung von aufgeputschten Emotionen
  • Moderne Coaching-Instrumente nutzen

Zeitrahmen - Erster Seminartag

09.00 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
09.30 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
15.30 Persönliche Beratung zu den HBDI™-Profilen
18.00 Ende des ersten Seminartages

Belastende Situationen besser bewältigen

Verhaltensmuster durchbrechen

  • Bequeme Routinewege verlassen – nur Sie können die Situation verändern
  • Erstellen Sie Ihren persönlichen Aktionsplan
  • Ergreifen Sie die Initiative

Souverän und professionell reagieren

  • Wichtige Schritte, um Gelassenheit zu erreichen
  • Entscheidungen unter Druck treffen
  • Eingefahrene Prozesse durchbrechen
  • Belastenden Situationen entschlossen begegnen
  • Persönlichem Stress beherzt entgegentreten
  • Entscheidungsfähigkeit (wieder)herstellen

Spannungen, Konflikten, Unzufriedenheit begegnen

  • Reibungsverluste vermeiden
  • Ausgeglichenheit im Team/Bereich herstellen
  • Gefahr erkannt – Gefahr gebannt! Krisenprävention spart Zeit und Nerven

Zeitrahmen - Zweiter Seminartag

08.30 Beginn des Seminartages
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.30 Ende des Seminars

Kaffee-/Teepausen werden an beiden Vor- und Nachmittagen flexibel stattfinden. Im Anschluss an den ersten Seminartag sind Sie herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.