Events in Zeiten von Corona

Corona macht’s nötig und möglich: Wir bieten Ihnen hochwertige digitale Veranstaltungen mit exklusiven Inhalten und neuen Formaten der Interaktion und Information.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen ermöglichen, sich wieder vor Ort mit anderen Teilnehmer:innen auszutauschen, sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Daher prüfen wir dies kontinuierlich und ergänzen unsere Events kurzfristig um entsprechende Elemente. Die Gesundheit aller Beteiligten hat dabei höchste Priorität.

Workshop

§37b EStG

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 23. September 2014 in Düsseldorf stattgefunden!

Programm

Intensiv-Workshop: § 37b EStG

Dienstag, 23. September 2014

Getrennt buchbar!

8.30
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.05
Begrüßung durch EUROFORUM und die Vorsitzende
Sabine Ziesecke,
Steuerberaterin, Partnerin, Leiterin Lohnsteuer Human Resource Services, PricewaterhouseCoopers AG

9.05 – 9.45
Allgemeines zu §37b EStG

  • Erläuterung der Vorschrift mit Beispielen
  • Abgrenzungs- und Aufteilungsprobleme
  • Zeitpunkt der Versteuerung
  • Haftungs-/Hinterziehungsrisiken

Sabine Ziesecke

9.45 – 10.45
Gestaltungsmöglichkeiten und Prüfungssicherheit bei §37b-Sachverhalten

  • Gestaltungsmöglichkeiten durch die neue BFH Rechtsprechung
  • Prüfungsrelevante Zuwendungsarten
  • Veranstaltungsarten und deren steuerliche Würdigung
  • Steuerliche Optimierung bei Events
  • Prüfungssicherheit (Begriff, Umfang und Maßnahmen)

Andreas Bode, Dipl. FinW, Steuerberater, Senior Manager, PricewaterhouseCoopers AG

10.45 – 11.15
Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 12.45 PRAXISBERICHT
Problembereiche in der betrieblichen Praxis

  • Informationsbeschaffung zur Sicherstellung der vollumfänglichen Besteuerung
  • Eingangsquellen finden und bewerten (wer wendet was zu)
  • Kommunikation der Verantwortlichkeiten (wer verantwortet)
  • Prozessbeschreibung und Abläufe im Unternehmen
  • Kommunikation (OHB, Arbeitsanweisungen, Wegweiser)
  • Meldeplattform (Excel Formular)
  • Verarbeitung der Meldungen
  • Internes Kontrollsystem (Kontenkontrolle)
  • Schnittstellen Compliance, Revision, Gehalt (Abstimmung der Regeln und Anweisungen)

Peter Galdia, Leiter Fachreferat "Sachzuwendungen, Geldwerte Vorteile, Pauschale Versteuerung", VW Financial Services

12.45 – 13.45
Gemeinsames Mittagessen

13.45 – 14.45 FINANZVERWALTUNG AKTUELL
Neues von Rechtsprechung und Finanzverwaltung

  • Darstellung der aktuellen Rechtsprechung und der Reaktion der Finanzverwaltung
  • Aktuelle Zweifelsfragen, u. a. zu Incentive-Reisen und Rabatt- und Prämiensystemen

RegDir Walter Niermann

14.45 - 15.15
Praxisfälle zu Betriebsveranstaltungen

  • Grundsätze der neuen BFH-Rechtsprechung und Reaktion der Finanzverwaltung
  • Quo Vadis Betriebsveranstaltung? Offene Rechtsfragen und Abgrenzungsprobleme im Lichte der neuen Rechtsprechung
  • Planung und Dokumentation zukünftiger Veranstaltungen aus steuerlicher Sicht

Stephanie Saur, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Senior Manager Tax Lohnsteuerservices, KPMG AG Wirtschaftspürfungsgesellschaft Kommentiert durch: RegDir Walter Niermann

15.15 – 15.30
Diskussion und Fragen an die Referenten

15.30 – 16.00
Pause mit Kaffee und Tee

16.00 – 16.45
Praxisfälle zur Abgrenzung Barlohn/Sachlohn

  • Handlungsempfehlungen in der Lohnsteueraußenprüfung
  • Praxiserfahrung Sachlohnversteuerung

Stephanie Saur

16.45 –17.00
Diskussion und Fragen an die Referenten

17.00
Ende des Intensiv-Workshops