EUROFORUM-Konferenz

Die vernetzte Stadt

Smarte Lösungen für eine nachhaltige und energieeffiziente Infrastruktur EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 16. September 2011 in Hamburg stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 16. September 2011 in Hamburg stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Ideen, Konzepte, Chancen -
Wie gelingt der grüne Umbau unserer Städte?

  • (Energie-)Effizienz und Vernetzung als Kosten- und Imagefaktor für die Kommunen
  • Neue Versorgungs- und Mobilitätsstrukturen
  • Erfolgskonzepte für nachhaltige, energieeffiziente Gebäude- und Stadtplanung
  • Dezentral und intelligent – Umbau der Energiesysteme
  • Möglichkeiten technischer Innovationen

Treten Sie auf unserer Konferenz in den Dialog:

  • Diskutieren Sie mit Entscheidungsträgern aus Kommunen, Wirtschaft und Politik
  • Profitieren Sie von aktuellen Praxisberichten und wissenschaftlicher Expertise
  • Informieren Sie sich über Chancen und Potenziale
  • Partizipieren Sie an den Möglichkeiten technischer Innovationen

Mit Beiträgen von

  • ABB
  • Adam Opel
  • DB Regio
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.
  • Drexler Guinand Jauslin Architekten
  • E.ON Energy Research Center
  • Fraunhofer Institute
  • Freshfields Bruckhaus Derigner LLP
  • Hamburg Energie
  • Münster School of Architecture
  • RWE Effizienz
  • Siemens Schweiz
  • Smart City e.V.
  • Stadtwerke Hannover
  • T-Systems International
  • Vattenfall Europe Innovation
  • Vattenfall Europe Wärme
  • VERBIO Vereinigte BioEnergie

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Abendveranstaltung!

Diskutieren Sie tagsüber smarte Lösungen für die städtische Infrastruktur und genießen Sie am Abend die glanzvolle Preisverleihung des Clean Tech Media Award 2011!

Clean Tech meets Glamour!
Am 16. September 2011 rollen wir den grünen Teppich in Hamburg aus.

Treffen Sie auf dieser Veranstaltung:

Vorstände, Geschäftsführer und Leiter aus den Bereichen

  • Verkehr und Infrastrukturentwicklung
  • Stadtplanung
  • Energie
  • Bau und Immobilienwirtschaft
  • Transport und Logistik
  • Finanzierung
  • Telekommunikation, Kabel und Netze
  • Informationstechnologie

sowie

  • Bürgermeister, Kämmerer und Entscheidungsträger kommunaler Verwaltungen