Versicherung von Cyber-Risiken

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 27. und 28. Juli 2015 in München stattgefunden!

Programm

8.30 – 9.30
Networking-Frühstück
Treffen Sie die Teilnehmer und Referenten und knüpfen Sie erste Kontakte bei einem informellen Networking-Frühstück.

9.30 – 9.45
Eröffnung der Konferenz durch EUROFO RUM und die Vorsitzenden
Jo Müller,
Rechtsanwalt, Head of Section Casualty Facultativ, Munich Re
Dr. Henning Schaloske, Rechtsanwalt, Noerr LLP

9.45 – 10.30 Live-Demo
Keynote: Cyber-Risiken – Eine reale Bedrohung!?
Live-Demo – Risiken fühlbar machen
Sebastian Schreiber,
Geschäftsführer, SySS GmbH und Berufs-Hacker

10.30 – 11.00
Networking-Pause

Rechtsrahmen zum Cyber-Schutz

11.00 – 11.30
Status quo: Entwurf eines Gesetzes zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme
Stephan Mayer MdB,
CDU/CSU-Fraktion

11.30 – 12.00
Schutzstandards für Informationssicherheit in KMU – ein Vergleich

  • BSI IT-Grundschutz / ISO 27000er Reihe / VdS 3473
  • Erster Erfahrungsbericht VdS 3473 – Standard für die Informationssicherheit für KMU
  • Was kann VdS 3473 für Unternehmen und Versicherer leisten?

Robert Reinermann, Geschäftsführer, VdS Schadenverhütung GmbH

12.00 – 12.45
Die rechtliche Dimension von Cyber-Risiken

  • Gesteigerte Compliance-Anforderungen
  • Schadenersatz und Reputationsschaden
  • Data Breach Notification

Prof. Dr. Peter Bräutigam, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Noerr LLP

12.45 – 14.00
Gemeinsames Mittagessen

Marktüberblick

14.00 – 14.45
Der Cyber-Versicherungsmarkt – Aon-Marktreport 2015

  • Was unterscheidet die am Markt erhältlichen Versicherungskonzepte voneinander?
  • Interesse und Kaufverhalten der Kunden
  • Ein Blick auf unsere Europäischen Nachbarn

Johannes Behrends LL.M., Experte für Cyber-Versicherungen, Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH

Experteninterviews – Gehört der Cyber-Police die Zukunft?

14.45 – 15.15 Experten-Interviews
Im Gespräch mit …
Dr. Hermann Mitterlechner,
Leiter Financial Lines, Zurich Gruppe Deutschland

15.15 – 15.45
Networking-Pause

15.45 – 16.15 Experten-Interviews
Im Gespräch mit …
Dr. Christopher Lohmann,
CEO, Allianz Global Corporate & Specialty SE

16.15 – 17.00
USA als Leitmarkt für Cyber-Policen – Ist ein Transfer in andere Märkte möglich?

  • Marktüberblick Cyber-Versicherungen in den USA
  • Vergleich mit anderen Märkten
  • Ausblick: Dient die USA als Blaupause für andere Märkte?

Dr. Adriano Bastiani, Senior Executive Manager, Global Clients and North America, Munich Re München
Lucas Beckmann, Underwriting Manager Casualty Germany, Asia/Pacific, Africa, Munich Re München

17.00 – 17.15
Fragen und Diskussion

Blick über den Tellerrand

17.15 – 17.45
Cyber-Versicherung – Abgrenzung und/oder Ergänzung zu den anderen Sparten

  • Abgrenzung zu anderen Versicherungssparten (Sach- und Haftpflichtversicherungen)
  • Welche Sparten ergänzen die Cyber-Versicherung (z.B. Vertrauensschaden, IT-Haftpflicht)
  • Einfluss auf die D&O-Versicherung

Dr. Sven Erichsen, Geschäftsführender Gesellschafter, Erichsen GmbH

17.45 – 18.00
Zusammenfassung des ersten Konferenztages

ab 18.00
Networking Get-together
Wir laden Sie herzlich zu einem gemeinsamen Umtrunk ein. Nutzen Sie die Gelegenheit für vertiefende Gespräche mit Ihren Fachkollegen, knüpfen Sie neue Kontakte und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

9.00 – 9.05
Eröffnung des 2. Konferenztages durch die Vorsitzenden
Jo Müller
und Dr. Henning Schaloske

Best practice – Jetzt wird es konkret

9.05 – 10.00
Cyber, wo alles begann: Der Lloyd's Markt

  • Ursprünge der Cyber-Deckungen
  • Anbieter innerhalb Lloyd`s
  • Verfügbare Kapazitäten

Jan Blumenthal, Hauptbevollmächtigter, Lloyd's Versicherer London, Niederlassung für Deutschland

Cyber, Elemente des Underwriting. Kiln, ein Lloyd's Versicherer in Deutschland

  • Unterschiedliche Konzepte der Cyber Deckung / der Kiln Ansatz
  • Deckungsbausteine
  • Cyber Deckung als Teil des Risikomanagements

Werner Richter, Regional Head of Credit, Surety and Special Risks der Kiln Europe S.A.

10.00 – 10.30
Industrie 4.0 und Cyber-Versicherung

  • Was kann man darunter verstehen?
  • Wie stellt sich das Umfeld dar?
  • Wie kann man damit umgehen?

Philipp Lienau, Leiter Vermögensschadenhaftpflicht Vertrag, HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

10.30 – 11.00
Networking-Pause

11.00 – 11.45
Cyber-Versicherung für den Mittelstand – Best practice ByteProtect

  • Ansatz im unternehmerischen Risikomanagement
  • Beratungsansatz und Versicherungsprodukt müssen passen – Risiko-Workshops helfen dabei
  • Wann rechnet sich die Cyber-Versicherung?

Dirk Kalinowski, Senior Produktmanager, AXA Versicherung AG

Perspektivwechsel

11.45 – 12.15
Blackout möglich? – Ist das Cyber-Risiko versicherbar?
Eberhard Oehler,
Geschäftsführer, Stadtwerke Ettlingen GmbH

12.15 – 13.30
Gemeinsames Mittagessen

13.30 – 14.30 Podiumsdiskussion
Sind Kundennachfrage und Versicherungsangebot deckungsgleich?

Moderation:
Jo Müller und Dr. Henning Schaloske
Diskutanten:
– Jan Blumenthal
– Dirk Kalinowski
– Philipp Lienau
– Eberhard Oehler
– Rainer Portz,
Leiter Bereich Corporate Insurance-Casualty, Daimler Insurance Services GmbH

14.30 – 15.15
Was tun, wenn es brennt? – Cyber-Krisenmanagement

  • Klassifikation von Incidents und Angriffen
  • Prävention für Forensik
  • Do's and Dont's der IT-Fallbearbeitung
  • Die Stunde der Retter: ganzheitliche Vorfallsbearbeitung
  • Typische Assistanceleistungen der Cyber-Versicherungen

Florian Oelmaier, Leiter IT-Sicherheit & Computerkriminalität, Corporate Trust

15.15 – 15.30
Abschlussdiskussion unter Leitung der Vorsitzenden

15.30
Ende der Konferenz