Versorgungsgesetz 2011

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 12. und 13. September 2011 in Berlin stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 12. und 13. September 2011 in Berlin stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Nach der Reform ist vor der Reform

Das AMNOG ist kaum in Kraft, da geht das Gesundheitsministerium bereits die nächste Reform an. Das Megathema im Gesundheitswesen lautet für das Jahr 2011 „Versorgungsstrukturgesetz“.

Hören Sie auf der Konferenz, welche Chancen die geplante ambulante Öffnung für Krankenhäuser birgt.

  • Kann das Versorgungsstrukturgesetz die Streitpunkte des § 116b SGB V lösen?
  • Welche Rolle werden dabei MVZs und Gesundheitszentren spielen?

Diese und viele weitere Fragen diskutieren Experten aus Praxis und Wissenschaft auf der Konferenz. Informieren Sie sich frühzeitig, welche Änderungen das Gesetz mit sich bringen wird!

Ärzte erhalten Sonderkonditionen. Rufen Sie uns gerne dazu an.

Unter der Leitung von

  • Prof. Dr. Volker Amelung, Bundesverband Managed Care e. V., Medizinische Hochschule Hannover
  • Prof. Dr. Günter Neubauer, Institut für Gesundheitsökonomik – IfG

Aus Politik, Wissenschaft und Beratung berichten:

  • Dierks + Bohle Rechtsanwälte
  • HCG Hildebrandt GesundheitsConsult
  • Universität Duisburg-Essen
  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Gemeinsamer Bundesausschuss
  • Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
  • Freie Universität Berlin
  • LOHMANN konzept KG Beratung in der Gesundheitswirtschaft

Leistungserbringer positionieren sich:

  • Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Kassenärztliche Bundesvereinigung
  • Bundesärztekammer
  • Damp AG
  • Klinikverbund Kempten-Oberallgäu
  • Kassenärztliche Vereinigung Hessen
  • Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
  • Gesundheitsnetz
  • Qualität und Effizienz eG
  • NAV-Virchow-Bund

Kostenträger stellen ihre Konzepte vor:

  • AOK Nordost
  • AOK Bundesverband
  • Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Bundesversicherungsamt
  • AOK Baden-Württemberg

Die Industrie präsentiert Innovationen:

  • Bundesverband Medizintechnologie e. V.
  • Janssen-Cilag

Die Konferenz richtet sich an:

Vorstände, Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsleitung und leitende Mitarbeiter aus:

  • Krankenhäusern
  • Trägergesellschaften/Privaten und öffentlichen Trägern
  • Medizinischen Versorgungszentren
  • Kassenärztlichen Vereinigungen
  • Kassenzahnärztlichen Vereinigungen
  • Gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen
  • Pharmaindustrie
  • Medizinprodukte- und Medizintechnikunternehmen
  • Verbänden im Gesundheitswesen
  • Behörden und Ministerien
  • Wissenschaft

insbesondere aus den Bereichen

  • Versorgungsmanagement und -forschung sowie ambulante und integrierte Versorgung
  • Gesundheitspolitik, -ökonomie und -management
  • Qualitäts- und Prozessmanagement
  • Vertragsmanagement
  • Key Account Management
  • Marketing

sowie niedergelassene und angestellte Ärzte und Berater, Anwälte und Dienstleister, die im Gesundheitssektor tätig sind.

Medienpartner: